Christof Schnell wechselt als Supply Chain Manager zu Schumacher Packaging

Neuer Supply Chain Manager bei Schumacher Packaging

Christof Schnell, bisher Vertriebsleiter bei der Papierfabrik Adolf Jass, wechselt zum 1. Juli 2019 zur Schumacher Packaging Gruppe. Dort verantwortet Schnell die neue Position des Supply Chain Managers für Wellpappenrohpapiere.

Schumacher Packaging, Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe, unterstreicht mit der neu geschaffenen Funktion, dass die Papierversorgung für seine stetig wachsende Verpackungsproduktion eine zentrale Rolle spielt, so das Unternehmen.

Anzeige

„Mehr als 80 Prozent des Materials, das bei uns verarbeitet wird, sind recycelte Wellpappenrohpapiere“, erklärt Björn Schumacher, Geschäftsführer von Schumacher Packaging. „Ich freue mich darum sehr, für die neue Position einen in der Papierbranche so erfahrenen Spezialisten wie Christof Schnell gefunden zu haben. Zu seinen Aufgaben als Supply Chain Manager wird neben der Beschaffung perspektivisch auch der Vertrieb gehören. Denn um mehr Versorgungssicherheit zu gewinnen, haben wir im polnischen Myszków gerade eine eigene Fabrik für die Produktion von Recyclingpapieren in Betrieb genommen.“ Dennoch bleibe die Papierfabrik Adolf Jass für die Schumacher Packaging Gruppe auch in Zukunft einer der wichtigsten Lieferanten, so Björn Schumacher weiter.

 

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren