Ausbau der Druckvorstufen-Dienstleistungen in der Verpackungsproduktion

COE wird Mitglied im Global Premedia Network

Die COE-Geschäftsführung mit (v.l.): Holger Ostermann, Torben Segelken und Andreas Segelken.(Bild: Carl Ostermann Erben GmbH)

Die Carl Ostermann Erben GmbH (COE, Bremen), ein Anbieter für Druckformen, ist Mitglied im Global Premedia Network (GPN). Bei GPN handelt es sich um ein internationales Netzwerk strategisch verknüpfter Unternehmen, das seinen Kunden weltweit verschiedene Dienstleistungen im Bereich der Verpackungsvorbereitung anbietet.

Durch das Netzwerk kann das in fünfter Generation inhabergeführte Unternehmen unter anderem kombinierte Fertigungskapazitäten und den Know-how-Transfer effizienter nutzen. Durch die Vernetzung mit internationalen Partnern und den Austausch von Erfahrungen und Ressourcen soll den Kunden zukünftig ein noch besserer Service geboten werden können, so COE-Geschäftsführer Holger Ostermann.

Anzeige

Der amerikanische Premedia-Provider CSW, Inc. und der nordeuropäische Premedia-Provider Marcavo Ltd. gründeten im September 2019 das Global Premedia Network (GPN), das Markeninhabern eine neue Möglichkeit bieten soll, weltweit einheitliche Premedia-Dienstleistungen für Verpackungen sowie Werkzeuge für zahlreiche Kategorien von Druckerzeugnissen zu verwalten und zu beschaffen. Die Allianz geht mit strategisch verteilten Fertigungs- und Servicestandorten an den Start.

COE stellt Klischees, Sleeves und Siebe her. An den Standorten Bremen und Stuttgart produzieren 54 Mitarbeiter just in time Druckformen, hauptsächlich für den Flexo- und Buchdruck, und bereiten Daten für den Digitaldruck auf. Nationale sowie internationale Kunden sind Etikettendruckereien, Verpackungsdrucker und Markenartikler sowie Hersteller von flexiblen Verpackungen, Pharma- und Tissue-Produkten.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren