Produkt: Deutscher Drucker Digital 12/2018
Deutscher Drucker Digital 12/2018
Verpackungsdruck +++ UV-Inkjet für den Etikettendruck Eine modulare Lösung von Canon +++ Analoges Gaming +++
Kartenpersonalisierung, Verpackung und Tinten-Know-how

Coesia Gruppe übernimmt Geschäftsfelder von Atlantic Zeiser

Die Coesia Gruppe hat Teile von Atlantic Zeiser inklusive der Mehrheitsbeteiligung am Tintenspezialisten Triton übernommen.
Die Coesia Gruppe hat Teile von Atlantic Zeiser inklusive der Mehrheitsbeteiligung am Tintenspezialisten Triton übernommen.

Die Schweizer Orell Füssli Gruppe hat die Atlantic-Zeiser-Geschäftsfelder für Kartenpersonalisierungen und Verpackung sowie die Mehrheitsbeteiligung an der Triton GmbH, einem Hersteller von Spezialtinten für den digitalen Industriedruck, an die Coesia Gruppe verkauft. Dieser weltweit operierende Firmenverbund aus 21 Industrie- und Verpackungsunternehmen mit Hauptsitz in Bologna hatte die Akquisition bereits im September 2018 abgeschlossen. Atlantic Zeiser ist seitdem als selbstständig agierende Einheit Teil der Gruppe und hat seinen Unternehmenssitz weiterhin in Emminge-Liptingen. Das hat der Hersteller vor wenigen Tagen bekannt gegeben.

Thomas Obitz, der bisherige kaufmännische Geschäftsführer von Atlantic Zeiser, wird das neu aufgestellte Unternehmen leiten. Nicht Teil der Akquisition sind die Atlantic-Zeiser-Aktivitäten in der Banknotenserialisierung und Individualisierung von Sicherheitsdokumenten. Diese verbleiben in der Orell Füssli Gruppe, seit 2003 alleiniger Eigentümer mit Sitz in Zürich, und werden in deren Holding als Zeiser GmbH weitergeführt.

Anzeige

Atlantic Zeiser wird sich, wie Geschäftsführer Thomas Obitz erklärt, “konsequent auf Wachstumssegmente beim digitalen Inline-Printing konzentrieren”. Im Verpackungssegment seien das vor allem die Bereiche Pharma, Kosmetik und die sogenannten “Fast Moving Consumer Goods”, im Kartensegment betreffe es das komplette Spektrum mit Kredit-, ID-, Geschenk- und Kundenkarten.

Tinten-Know-how gesichert

Die Technologien von Atlantic Zeiser ermöglichen es unter anderem, Produktverpackungen sehr effizient inline oder near-line zu individualisieren – bis hin zur Losgröße 1. Das mache Verpackungslinien flexibel und erlaube gleichzeitig eine Produktpersonalisierung und -differenzierung in einem Umfang, der bisher wirtschaftlich nicht darstellbar gewesen sei. Neben der digitalen UV-Inkjet-Technologie von Atlantic Zeiser sei aber auch die eigene Tinte wichtig, weshalb die Mit-Übernahme der Atlantic-Zeiser-Anteile am Anbieter Tritron ein wichtiger Bestandteil der Überführung in die Coesia Gruppe gewesen sei.

Atlantic Zeiser soll eigenständig am Markt agieren

Wie es in der Coesia Gruppe üblich sei, werde auch das neue Unternehmen eigenständig am Markt agieren; wo es effizient und sinnvoll ist, aber gleichzeitig Synergieeffekte im Verbund nutzen. In der Coesia Gruppe mit ihren zahlreichen Marktzugängen liege eine Chance zur Wachstumsbeschleunigung. Sämtliche Mitarbeiter der von Coesia erworbenen Atlantic-Zeiser-Unternehmensteile seien übernommen worden.

Teile diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker Digital 12/2018
Deutscher Drucker Digital 12/2018
Verpackungsdruck +++ UV-Inkjet für den Etikettendruck Eine modulare Lösung von Canon +++ Analoges Gaming +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: