Produkt: Download »Druckfarben für die UV-LED-Trocknung«
Download »Druckfarben für die UV-LED-Trocknung«
Die LED-basierte Härtung von UV-Druckfarben wird immer beliebter, die Trocknungssysteme zahlreicher. Aber wie reagieren die Farbenhersteller auf diesen Trend?
Ob gedruckt oder digital: Deutscher Drucker 4/2019 ist ab sofort erhältlich

DD4/2019: Druckveredelung, KI in der Buchwelt und die “Geheimnisse der Umsatzverdoppler”

Deutscher Drucker 4/2019 ist ab sofort im print.de-Shop erhältlich.
Deutscher Drucker 4/2019 ist ab sofort im print.de-Shop erhältlich.

“Nur” ein tolles Produkt zu haben, reicht heute nicht mehr aus – es muss auch hochwertig verpackt oder mit einem edlen Etikett versehen werden. Diese entstehen unter anderem bei Inform Etiketten, dem “Veredler des Jahres” – mit jeder Menge Know-how, moderner Technik und viel Liebe zum Detail. Die neueste Ausgabe von Deutscher Drucker gewährt nun einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens in Sachsen bei Ansbach – und liefert darüber hinaus interessanten Lesestoff, unter anderem über B2B-Marketing, Flexo-Veredelung im Offsetdruck, das Subskriptionsmodell von Heidelberg oder über die Geheimnisse der Umsatzverdoppler.

So werden Sie Umsatzverdoppler

Was erfolgreiches Verkaufen mit einer “Sauberkeitsgarantie” zu tun hat, oder welche Rolle es spielt, sich und sein Produkt gekonnt in Szene zu setzen oder das “Problem daneben” zu lösen, hat Verkaufstrainer und Buchautor Roger Rankel beim Vertriebskongress des VDM Nord-West erklärt. DD-Autorin Martina Reinhardt war vor Ort und hat die wichtigsten Verkaufstricks des Marketing-Experten zusammengefasst, nachzulesen in der neuesten Ausgabe von Deutscher Drucker.

Anzeige

Mindhacking im Vertrieb?

Die richtige Inszenierung und eine clevere Vermarktung sind aber nur eine Seite der Medaille im Verkauf. Auch auf das persönliche Gepräch mit potenziellen Kunden kommt es an – und genau dafür hatte “Mindhacker” Norman Alexander bei einem Kundenevent bei Kohlhammer Druck nützliche Tipps parat. Denn das Entschlüsseln und Lenken von Gedanken des eigenen Gegenübers ist nichts Übersinnliches und lässt sich durchaus erlernen. Ein kurzer Hinweis gefällig? “Gedankenlesen” hat viel mit Beobachtung, Menschenkenntnis und Intuition zu tun – und mit Vertrauen. Wie man daher bewusst eine vertrauensvolle Beziehung zum Kunden aufbauen kann, ist im Beitrag “Mit Gedankenlesen zum Erfolg” nachzulesen. DD4/2019 kann ab sofort als gedrucktes oder digitales Heft im print.de-Shop heruntergeladen werden.

PDF-Download: Deutscher Drucker 4/2019

KUNDEN & MÄRKTE: Direktdruck auf Wellpappe: THQ-Flexocloud ermöglicht eine neue Qualität im Flexodruck+++PRODUKTE & TECHNIK: Printed Electronics: Das erwartet die Besucher der Lope-C 2019+++BETRIEB & MANAGEMENT: Interview zum Subskriptionsmodell von Heidelberg

9,50 €
11,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

Alles rund um die Druckveredelung

Ein erfolgreiches Kundengespräch bringt natürlich nur dann Umsatz, wenn auch ein hochwertiges Produkt dahintersteht. Im Schwerpunkt der aktuellen DD-Ausgabe dreht sich daher alles um Druck und Druckveredelung. Neben dem Blick hinter die Kulissen von Inform Etiketten, die für Ihre Weinetiketten bei den Druck&Medien Awards 2018 zum “Veredler des Jahres” gekürt wurden, geht es in DD4/2019 auch um THQ Flexocloud, eine neue Methodik zur Qualitätssteigerung im Flexodruck, um die Flexo-Veredelung in Offsetdruckmaschinen sowie um die neuen Magnetboxen von Achilles.

Subskription, KI in der Buchwelt und gedruckte Elektronik

Ausgabe 4/2019 von Deutscher Drucker liefert aber noch mehr spannende Themen: So verrät beispielsweise Prof. Dr. Ulrich Hermann von der Heidelberger Druckmaschinen AG im Gespräch mit DD-Chefredakteur Bernhard Niemela, wie das Subskriptionsmodell des Herstellers funktioniert und angenommen wird. Beim Rückblick auf das Mainzer Kolloquium wird zudem die Frage gestellt, welche Rolle künstliche Intelligenz (KI) in der Buchwelt spielt. Darüber hinaus beschäftigt sich DD-Autorin Nicola Scheifele im neuesten Heft damit, welchen Stellenwert das gedruckte Medium im B2B-Marketing hat.

Weitere Themen in der neuesten Ausgabe von Deutscher Drucker sind zudem: deinkbare UV-Tinten, die Kalkulation von LFP-Druckjobs mit Paginanet oder was die Besucher auf der ICE/CCE 2019 sowie auf der Lope-C 2019 erwartet. Darüber hinaus gibt es natürlich wie immer jede Menge Branchennews.

Deutscher Drucker 4/2019 ist ab sofort im print.de-Shop erhältlich – sowohl als gedrucktes Heft wie auch in der digitalen Version. Wer keine Ausgabe von Deutscher Drucker mehr verpassen will, dem sei zudem ein Abo des Fachmagazins empfohlen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker Digital 10/2018
Deutscher Drucker Digital 10/2018
Familienbande +++ Printprodukte frühzeitig planen +++ Was ist Digital-Metal mit UV? +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren