Gregor Calendar Award 2019

Die Preisträger des Wettbewerbs 2019

Goldpreisträger: Zwölf Setra-Omnibusse in unterschiedlicher Farbumgebung begleiten den Betrachter beim Posterkalender „Colours“ der EvoBus GmbH (Neu-Ulm) durch das Jahr.

Die Juroren des Gregor Calendar Award waren sich einig: Die Kalender 2019 setzen Trends in Sachen Grafik- und Foto-Design. Fünf mal Gold, acht mal Silber und 14 mal Bronze wurden unter den rund 200 eingereichten Image- und Werbekalendern vergeben. Und auch wenn die Einreichungen für den Gregor Young Talent Award noch Luft nach oben lassen: Das Niveau beim Kalender-Nachwuchs ist laut Jury extrem hoch.Hier gibt’s die Preisträger:

Anzeige
Anzeige

Gold:

  • Alsecco GmbH (Wildeck): Facades of the world
  • Coproduktion: druckpartner, Druck- und Medienhaus (Essen)/Heudorf Kommunikation & Design (Stuttgart): Typisch Montag – ein Jahr hat sieben Tage; Konzeption: HTWG – Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz (zugleich „Preis der Jury“)
  • Evo Bus GmbH (Neu-Ulm/Stuttgart): Setra Omnibusse „Colours“
  • Coproduktion: Glanzmann Schöne Design (Lörrach), Hornberger Druck GmbH (Maulburg): Letzte Worte
  • Ichikudo Printing Co. Ltd. (Tokyo/Japan): „temiyage“ pop-up calendar

Silber:

  • Canon Europe Ltd. (Uxbridge/UK): Speed Calendar 2019
  • Gewerbliche und Hauswirtschaftliche Schule Horb, Technisches Gymnasium: Peace ▪ Graffiti Siebdruck GmbH (Reutlingen), Zigraffiti
  • Klenke GmbH (Dortmund): Heute ist – Ein künstlerischer Begleiter durch das Jahr ▪ Jean-Pierre Kraemer JP Performance (Dortmund): JP Performance Kalender
  • o.u.p kommunikation GmbH & Co. KG, Agentur für Design und Werbung (Augsburg): See you (maybe) next Year
  • Reset St. Pauli Druckerei GmbH (Hamburg): Pull tear and repeat
  • Schmuckmuseum Pforzheim: Zeitlose Schönheit

Bronze:

  • Baggen Design GmbH (Düsseldorf): Es lebe die Kreativität, es lebe die Individualität
  • Cre Art – Neidhardt Werbe GmbH (Fulda): Zeichen & Wunder
  • Daimler AG (Stuttgart): Mobility for the future
  • Coproduktion: Werbeagentur Landsiedel/Müller/Flagmayer (Nordhausen), Druckerei Erdenberger (Schlotheim), Q-Druck (Quedlinburg): UNESCO – 2019 Jahr der indigenen Sprachen
  • Hochschule RheinMain, Wissenschaft Poesie (Wiesbaden): Wissen schafft Poesie
  • IVD GmbH & Co. KG (Ibbenbüren): Tagwerk®acht.2018/2019 – Frei-Raum
  • Klötzner Company Werbeagentur GmbH (Hamburg): Silent Fields
  • Pawel Pilat Venedi (Szczytno/Polen): Multicalendar 2019
  • Porsche Lizenz- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG (Ludwigsburg): Timeless History 2019
  • Die Stuermer OHG (Aschau im Chiemgau): Day by Day
  • Druckerei Thieme Meißen GmbH (Meißen): Souks Inside 2019
  • verope AG (Zug/CH): Stan Vee
  • Visuell – Studio für Kommunikation GmbH (Stuttgart): Black or White
  • Robert Voss (Halle/Saale): Encyclopädie der Vögel

Award of Excellence:

  • Ausgezeichnetes Kalenderkonzept – innovativ und mutig: Ackermann Kunstverlag (München): Saisonkalender 2019
  • Ausgezeichnetes Soziales Projekt: Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser (Witten): Schönheit im Alter
  • Ausgezeichnete grafische Tradition in Reinkultur: Willi Beck & Gisela Griem (Dachau): Von Hand geschnitten, gesetzt, gedruckt
  • Ausgezeichnete Kalenderschnittstelle mit digitalem Zugang: Daimler Protics GmbH (Leinfelden-Echterdingen): Range
  • Ausgezeichnetes Ausbildungsprojekt: DBM Druckhaus Berlin-Mitte GmbH (Berlin): Berliner Deckel 2019Ausgezeichneter Fußballkalender – Fanbindung pur: BVB Dortmund/Sportpartner Lünschermann (Dortmund): BVB-Trikot-Kalender 2019
  • Ausgezeichnetes durchgängiges Konzept: Hella Aftermarket (Lippstadt): Hella Werkstatt-Kalender 2019 ▪
  • Ausgezeichnete Produktion und Veredelung: Jänecke + Schneemann Druckfarben GmbH (Sehnde): Farbe, Tierisch Gut
  • Ausgezeichnetes Kulturkonzept: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Konzertkalender – Saison 2018/19
  • Ausgezeichnetes Kalenderschaffen – über Jahre gut: Wagner Siebdruck GmbH (Ludwigsburg): Scripturen

Gregor Photo Calendar Award 2018:

  • Brepal e.V. (Bremen): Nepal 2019 (Fotografie: Sebastian Bullinger, Stuttgart)
  • Dumont Kalenderverlag (Köln): Tree 2019 (Fotografie: Pep Ventosa, Kalifornien)
  • EVN AG, evn Sammlung (Maria Enzersdorf/Österreich): The Penultimate (Fotografie: Anna Jermolaewa, Wien)
  • Flying Heart United e.V. (Stuttgart): Teamplayer Basketball Kalender 2019 (Fotografie: Mirsa Geh, Bad Ischl)
  • Greenpeace Magazin (Hamburg): Willkommen im Plastozän (Fotografie: Ansgar Pudenz, Hamburg)
  • Königsdruck (Berlin): Tempus fugit (Fotografie: Manfred Hamm, Berlin)
  • Kohei Sakamoto, Bridgestone Corporation (Tokyo/Japan): Bridgestone Calendar (Fotografie: Tomohiro Ichikawa, Toppan Printing, Tokyo)
  • Palazzi Kalender GmbH (Bremen): Black & White 2019 (Fotografie: Wilco Dragt, NL; Ian Bramham, UK; Martin Rak, CZ; Ronny Behnert, Berlin; Zoltan Bekefy, IRL)
  • WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (Berlin): Respekt (Fotografie: Andreas Trogisch, Berlin; Andreas Böttger, Berlin)
  • Stiftung Wakina Mama na Watoto (Arlesheim/CH): african colours/rangi za africa (Fotografie: Esad Cicic, München, zugleich „Preis der Jury“)

Self-Publishing Calendar Award:

  • Beate Gube (Gütersloh): Faszination US Straßenkreuzer
  • Michael Mauch von logopilot & wpsteinheisser photography (Ludwigsburg): Myanmar 2019
  • Pindactica e.V. (Berlin): Entdeckerkalender 2019 ▪ Susanne Rossbach (Stuttgart): on the road 2019
  • Kalligrafiewerkstatt Gertrud Ziegelmeir & Heiner Hildebrand (Reimlingen): Schreib-Weisen

Gregor Young Talent Calendar Award 2019:

  • Mareen Bender (Bad Homburg): Klimawandel (1. Preis: 1000 €)
  • Yannick Brückner (Weinsberg), Andreas Neumann (Rudersberg), Studierende an der Hochschule für Kommunikation und Gestaltung (Stuttgart): Waldpädagogischer Jahreskalender (2. Preis: 500 €)
  • Julien Stoll (Althengstett), Student an der HFG Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd: „2019 minimal calendar“ (3. Preis: 250 €)
  • Katja Lernbecher (Wiernsheim), Argjira Ukaj (Ditzingen), Studierende an der Hochschule für Kommunikation und Gestaltung (Stuttgart): Erlebe den Wald – Waldpädagogischer Jahreskalender (4. Preis: 250 €)
  • Selina Herbst, Klara Schäffer, Marc Splettstößer (Heilbronn): Krimikalender (5. Preis: 250 €)

Japanese German Calendar Exchange 2019:

 

Gold:

  • Aquarius Co. Ltd. (Aichi-ken): Shiki-soku-ze Ku-soku-ze-ku
  • Takeo Co. Ltd. (Tokyo): Takeo Desk Diary 2019

Silber:

  • M.S.Art Co. Ltd./Social Design Net Works Co. Ltd. (Tokyo): Sky
  • Star Flyer Inc. (Kitakyussyu-shi): 2019 Calendar

Bronze:

  • Iwaoka Corporation (Saitama): Graphic Calendar
  • Shueisha Inc. (Tokyo): JoJo’s bizarre adventure
  • Shiseido Company, Ltd. (Tokyo): Tokyo Ginza Shiseido BLD. Calendar; Special Prize, Car-Photography: Lexus Japan Sales Marketing Div., Toyota Motor Corp. (Tokyo): Lexus Calendar 2019.

 

[7929]

 

Teilen Sie diesen Beitrag

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Ist der Gregor nicht der Kalender des Jahres?
    Best of the Best und dann in Klammern?
    Da wurde nicht vernünftig recherchiert!
    Traurig!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: