Recycelbare Verpackungen für Lebensmittel

Drewsen stellt auf der Fachpack aus

Proseal ist Drewsens recycelbare Alternative zu PE-beschichteten Papieren und Plastik. (Bild: Drewsen)

Papierhersteller Drewsen ist mit seinem Spezialpapiersortiment auf der diesjährigen Fachpack in Nürnberg vertreten. Dabei legt das Unternehmen nach eigenen Angaben den Fokus auf recycelbare Verpackungen für Lebensmittel sowie Non-Food-Artikel. 

Anzeige

Drewsen verfolge mit seinem Produktprogramm den Ansatz, Plastik durch Papier zu ersetzen, wo es sinnvoll und möglich ist. Zu den Lösungen des Papierherstellers zählen daher unter anderem natürliche Barrierelösungen auf Basis nachwachsender Rohstoffe, darunter Drewsens Trinkhalmqualitäten Prostraw sowie das neu entwickelte, heißsiegelfähige Spezialpapier Proseal.

Ein fluorchemikalienfreies, beidseitig öl- und fettabweisendes Barrierepapier ist die Qualität Probarrier Natur, die für den Lebensmittelbereich mit mittlerer oder hoher Fettdichtigkeit konzipiert wurde. Das Probarrier-Papier gibt es zudem in weiteren Ausführungen, beispielsweise mit Schutzfunktion gegen die Migration von gesundheitsgefährdenden Mineralölbestandteilen oder als fettdichtes Barrierepapier mit optimierter Oberfläche für die Verarbeitung und Inline-Vereinzelung von Förmchen sowie für Backanwendungen.

Drewsen stellt sein Programm auf der Fachpack vom 28. bis 30.9. in Halle 7 | Stand 137 aus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.