Produkt: Deutscher Drucker 4/2021
Deutscher Drucker 4/2021
Schwerpunkt: Buchmarkt +++ Buchproduktion +++ Print Innovation Week
Fokus auf den Verpackungsmarkt

Druckerei Siepmann investiert in Kama DC 76 Foil

Siepmann-Geschäftsführer Mark Siepmann registriert eine steigende Nachfrage nach Faltschachteln in kleineren Auflagen. (Bild: Kama)

Die Hamburger Druckerei Siepmann GmbH will sich breiter aufstellen. So registriert Geschäftsführer Mark Siepmann eine steigende Nachfrage nach Faltschachteln in kleineren Auflagen – idealerweise veredelt und geprägt. Um diesen Markt bedienen zu können, hat das Unternehmen jetzt in eine neue Kama DC 76 Foil mit Inline-Ausbrecher investiert.

Anzeige

Die neue Kama DC 76 Foil eignet sich besonders für die Produktion von Faltschachteln in Kleinauflagen. Sie bietet unter anderem Rillen, Perforieren, Blindprägung, Braille, Heißfolienprägung sowie Hologramme in einem weitgehend automatisierten Prozess. Die Rüstzeiten gibt Kama mit 5 bis 10 Minuten an. Hinzu kommt der programmierbare Inline-Ausbrecher SBU, der den Bediener von der monotonen Handarbeit entlasten soll und für die geordnete Entsorgung der Stanzreste sorgt.

Siepmann bietet mit der Maschine edle Faltschachteln in kleinen und mittleren Auflagen mit elegant anmutenden Veredelungen und Prägungen an. Der hochwertige Verpackungsdruck mit der entsprechenden Weiterverarbeitung soll so zum weiteren Standbein des Unternehmens reifen. Die neue Kama bezeichnet Geschäftsführer Mark Siepmann dafür als Schlüsselinvestition.

Welche strategische Überlegungen hinter der Investition standen, welche Features das Unternehmen von der Maschine überzeugt haben und welches Feedback das Unternehmen seitens seiner Kunden erhält, lesen Sie in einem ausführlichen Anwenderbericht in Deutscher Drucker 11/2021. Das Heft gibt es im print.de-Shop zum Download oder zur Bestellung als Einzelheft.

Produkt: Download »Print 4.0«
Download »Print 4.0«
Benchmarking, autonomes Drucken und Predictive Service – Wie die Druckindustrie die Vernetzung der Produktion vorantreibt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.