Produkt: Download »Druckfarben für die UV-LED-Trocknung«
Download »Druckfarben für die UV-LED-Trocknung«
Die LED-basierte Härtung von UV-Druckfarben wird immer beliebter, die Trocknungssysteme zahlreicher. Aber wie reagieren die Farbenhersteller auf diesen Trend?
UV-Anlagen-Spezialist tritt zusammen mit Integration Technology auf

Drupa 2020: IST Metz stellt neue LED-cure-Economic-Serie vor

Auf einer Speedmaster CX 102-5+LX2 werden eigens für die drupa von IST Metz entwickelte Druckprodukte viermal täglich live produziert. (Bild: IST Metz)

Neueste UV- und LED-Härtungstechnologie in Live-Druckdemonstrationen können Besucher am drupa-2020-Stand von UV-Anlagenhersteller IST Metz in Halle 1 (Stand 1B23) erleben. Viermal täglich stehen die Druckdemonstrationen auf dem Programm. Auf 416 m² Standfläche bietet das Nürtinger Unternehmen einen Querschnitt durch sein Produktportfolio, darunter einige Neu- und Weiterentwicklungen. Im Future Lab wird zudem ein multimedialer Ausblick auf zukunftsträchtige Anwendungen vermittelt.*

In Halle 1 präsentiert der Aussteller gemeinsam mit seiner Tochterfirma Integration Technology sein Spektrum an UV- und LED-Härtungssystemen sowie Excimer-Lampen. Auch eine Premiere erwartet die Besucher, wenn auf der drupa erstmals Härtungssysteme der neuen LED-cure-Economic-Serie vorgestellt sowie ein Ausblick zum Thema Smartcuring gegeben wird.

Anzeige

Auf einer Bogenoffset-Druckmaschine (Heidelberg Speedmaster CX 102-5+LX2) werden viermal täglich eigens für die drupa von IST Metz entwickelte Druckprodukte live produziert. Dabei handelt es sich um ein wiederverwendbares Verpackungskonzept sowie einen Commercial-Printjob. Sowohl die herkömmliche Lampcure- als auch die neuere LED-cure-Technologie kommen während der Live-Druckdemonstrationen zum Einsatz. Dabei soll die Speedmaster CX 102 alle Materialien vom Dünndruckpapier bis zum biegesteifen Karton verarbeiten. Das in Sekundenschnelle UV-gehärtete Druckprodukt können sich die Besucher anschließend am Stand personalisieren lassen und mit nach Hause nehmen.

IST Metz stellt außerdem am Stand der Print City Allianz in Halle 3 an Stand C58 aus. Die Allianz besteht aus verschiedenen Branchenpartnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Druck- und Verpackungsindustrie und zeigt unter anderem anhand des Druckprodukts Better Human 2, wie design- und veredelungstechnisch anspruchsvolle Produkte nachhaltig produziert werden können.

*Hinweis: Stand heute findet die drupa 2020 statt. Wie sich die Corona-Virus-Pandemie global weiterentwickelt und welche Auswirkungen dies dann hat, lässt sich momentan noch nicht abschätzen. Die Messe Düsseldorf gibt auf ihrer Website u.a. folgendes Statement dazu ab: „Für die drupa gibt es aktuell keine Absicht für eine Verschiebung. Wir werden rechtzeitig in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden und Partnern die Lage erneut bewerten und verantwortungsvoll entscheiden. Als Aussteller und Besucher erwartet Sie auf dem Düsseldorfer Messegelände wie gewohnt ein hohes Maß an Hygiene, Sicherheit sowie eine gute medizinische Versorgung. Wir beobachten aufmerksam die derzeitige Entwicklung und stehen hierzu in direktem Kontakt mit den Behörden.“

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker Digital 10/2018
Deutscher Drucker Digital 10/2018
Familienbande +++ Printprodukte frühzeitig planen +++ Was ist Digital-Metal mit UV? +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren