Produkt: Download »Onlineprinters, Flyeralarm und Co.«
Download »Onlineprinters, Flyeralarm und Co.«
Vorbild Flyeralarm: Pro und Kontra zur Gründung einer Online-Druckerei
Online-Druckerei produziert Magazin für die Frauenfußball-Bundesliga

ELF FreundinnEN sollt ihr sein: Flyeralarm bringt „Elfen“ an den Kiosk

Das Magazin "Elfen" zur Flyeralarm Frauen-Bundesliga soll künftig viermal im Jahr erscheinen. (Bild: Flyeralarm)

Wie nennt man ein Magazin über Frauenfußball, das nicht in die Kategorie von Kicker und Co. fallen soll? Na? Genau: Elfen! Kurz für „ELF FreundinnEN sollt ihr sein“. Das Heft stammt aus der Ideenschmiede der Würzburger Online-Druckerei Flyeralarm.

Anzeige

Die Online-Druckerei Flyeralarm ist seit dieser Saison Namenssponsor der Frauenfußball-Bundesliga und somit für die Bezeichnung „Flyeralarm Frauen-Bundesliga“ verantwortlich. Jetzt hat das Würzburger Unternehmen auch ein Heft für und über die Kickerinnen an den Kiosk gebracht.

Elfen soll ab sofort viermal im Jahr erscheinen und ist für 5 Euro im Zeitschriftenhandel sowie im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel zu haben. Kein hoher Preis für eine 148 Seiten starke Zeitschrift mit einem durchaus breiten Themenspektrum.
Wussten Sie zum Beispiel, dass die Frauen des FC Bayern München 40 Spiele lang ungeschlagen geblieben sind? Oder dass insgesamt 1.115.785 Frauen und Mädchen im deutschen Fußball-Bund organisiert sind? Oder dass in Frankfurt am Main jedes neugeborene Baby im „Starterpaket“ der Stadt einen Body mit Eintracht-Emblem für die Jungs und mit FFC-Schriftzug für die Mädchen kriegt?

Nein? Steht aber alles in Elfen. Außerdem Interview mit der Soziologin Prof. Dr. Nina Degele über die Gleichstellung des Frauenfußballs („noch ein weiter Weg“) oder Gespräche mit vier Geschwister-Paaren – vier kleine Schwestern und vier große Brüder – die alle in der Bundesliga Fußball spielen. Auf einer 16-seitigen Strecke nimmt Elfen die LeserInnen zudem mit auf eine „Zeitreise durch die Dekaden“, für die elf Spielerinnen aus sieben Vereinen in die typische Mode der 70er, 90er und 2000er Jahre schlüpften. Und Torhüterin Almuth Schult traf sich mit der Redaktion zum Ortstermin – auf dem Bauernhof, auf dem sie aufgewachsen ist.

Elfen unterscheidet sich nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch und haptisch von den klassischen Sport-Magazinen. Fotos, Layout und Grafiken erinnern eher an ein zeitgeistiges Lifestyle-Magazin, gedruckt wurde auf hochwertiges Naturpapier, verschickt wird das Ganze in einer bedruckten kartonierten Umverpackung.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 21/2019
Deutscher Drucker 21/2019
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ LED-Hybrid-Inkjetdrucker Vutek 32h +++ Pricing-Kongress: Stellschraube für den Unternehmensgewinn +++ Flyeralarm: Ausbildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren