Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte
Neue Wege gehen

Ergebnisse der Trendumfrage „Ihre Vision von der Zukunft der Druckindustrie?“ (Teil 14)

Matthias Wagner, Product Marketing Manager Graphic Communications, Xerox DACH(Bild: Xerox/Raimo Rudi Rumpler)

Deutscher Drucker hat über 30 Branchenexperten befragt, wie sie die Zukunft der Druckindustrie beurteilen. Welche Perspektive sehen sie für die Branche? Was sind die wichtigsten Themenfelder, mit denen sich Druckdienstleister befassen sollten? Und wie geht es nach Corona weiter? In einer Serie lesen Sie die Antworten. Heute: Matthias Wagner (Xerox).

Anzeige

Die generelle Perspektive der Druckindustrie hat sich kaum geändert: Unternehmen, die an Business as usual festhalten – sowohl in Bezug auf die hergestellten Produkte als auch Arbeitsabläufe und Kundenkommunikation – werden verlieren. Innovative Dienstleister, die neue Wege suchen und gehen, gehören zu den Gewinnern.

Druckdienstleister müssen die Bedürfnisse ihrer Kunden verstehen wollen und ihre Lösungen durch den Einsatz von Technologien anpassen, um einerseits neue Produkte zu entwickeln und andererseits bestehende Angebote einfacher und wertiger zu gestalten. Gleichzeitig müssen sie die Produktivität im gesamten Prozess erhöhen: Von der Kundenkommunikation, über die Druckvorstufe und Produktion bis hin zur Auslieferung und Fakturierung. Die Automatisierung von Arbeitsabläufen spielt dabei eine zentrale Rolle.

Die gesamten Antworten aller Experten finden Sie en bloc in Deutscher Drucker (Nr. 1/2021), der hier im Online-Shop zu bestellen ist:

PDF-Download: Deutscher Drucker 1/2021

Schwerpunkt: Die große Branchenumfrage: Welche Perspektive hat die Druckindustrie? Über 30 Experten geben Antworten.

11,50 €
13,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB
Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download » Printed Interior «
Download » Printed Interior «
In vier Teilen widmet sich das Team von Deutscher Drucker und Flexo+Tief-Druck dem Thema „Printed Interior“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren