Produkt: Deutscher Drucker 10-11/2020
Deutscher Drucker 10-11/2020
Schwerpunkt: Verpackungsproduktion / Funktionaler Druck +++ Typografiediskurs im Typomagazin +++ Was tut sich im Onlinedruckmarkt? +++ PSD-Zertifizierung per Remote
Mitgliederversammlung bei Elanders in Waiblingen

Etikett.de und BVD treten der Initiative Online Print (IOP) bei

IOP Initiative Online Print Etikett.de und BVD Druck
Die Initiative Online Print (IOP) hat Anfang Februar zwei neue Mitglieder aufgenommen: Die Online-Etikettendruckerei Etikett.de – im Bild links: Geschäftsführer Michael Wey – und BVD Druck aus Liechtenstein – im Bild rechts: Geschäftsführer Peter Göppel.

Die Initiative Online Print (IOP) hat zwei neue Mitglieder: Beim letzten Treffen Anfang Februar bei Elanders in Waiblingen sind sowohl die Online-Etikettendruckerei Etikett.de aus Föhren wie auch BVD Druck aus Lichtenstein in den Kreis der Onlineprinter aufgenommen worden. Damit hat die Initiative Online Print nun 37 Mitglieder.

Bei der Versammlung in Waiblingen waren 30 der bis dato 35 Mitglieder anwesend. Als Gewinner des IOP-Awards „Innovativster Onlinedrucker des Jahres“ bei den Druck und Medien Awards 2019 wurde Etikett.de einstimmig in die Initiative aufgenommen werden. Das Unternehmen mit Sitz in Föhren, unweit von Trier, gehörte als B2B–Onlinedruckerei zu den ersten der Branche, die den Etikettendruck ins digitale Zeitalter geführt haben. Es wurde 2011 von James Nilles und Michael Wey gegründet und ist auf digital gedruckte, hochwertige Rollenhaftetiketten spezialisiert. Das Unternehmen setzt auf schlanke Abläufe, einen modernen Maschinenpark und beschäftigt gut 60 Mitarbeiter.

Anzeige

Auch BVD Druck konnte die anwesenden Mitgliedsunternehmen von sich überzeugen. Geschäftsführer Peter Göppel sei stolz, auch als Kleindruckerei in die Initiative aufgenommen worden zu sein. „Dies zeigt, dass auch Kleinunternehmen mit innovativen Ansätzen – wie wir mit unserem Produkt Balleristo – in einem Verein wie der IOP Platz finden können.” Schon der erste Kontakt mit den Mitgliedern und der Austausch seien spannend gewesen.

Mit Balleristo hat das Liechtensteiner Druckunternehmen einen Onlineshop etabliert, über den zurzeit vor allem Sportartikel wie Bälle personalisiert gedruckt werden können. Das Bedrucken dreidimensionaler Gegenstände soll künftig aber auch auf weitere Artikel ausgedehnt werden.

Mitgliedertreffen für den Wissensaustausch

Neben der Wahl der neuen Mitglieder, konnten die Teilnehmer des IOP-Treffens auch einen Einblick in das Unternehmen Elanders gewinnen. Darüber hinaus informierte Sebastian Schulz von der Kanzlei Härting Rechtsanwälte in einem Vortrag über das Thema “Haftungsfall E-Commerce – Was CEOs 2020 beachten müssen”.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 10-11/2020
Deutscher Drucker 10-11/2020
Schwerpunkt: Verpackungsproduktion / Funktionaler Druck +++ Typografiediskurs im Typomagazin +++ Was tut sich im Onlinedruckmarkt? +++ PSD-Zertifizierung per Remote

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren