Low-Migration-Digitaldruckmaschine von Screen

Etimark AG investiert in eine Truepress Jet L350UV+LM

Bei der Schweizer Etiketten- und Verpackungsdruckerei Etimark AG wird seit März mit einer neuen Truepress Jet L350UV+LM produziert-
(Bild: Screen)
Bei der Schweizer Etiketten- und Verpackungsdruckerei Etimark AG wird seit März mit einer neuen Truepress Jet L350UV+LM produziert-

Mit der Installation in eine Screen Truepress Jet L350UV+LM mit Equios Universal Workflow will die Etiketten- und Verpackungsdruckerei Etimark AG aus Grabs in der Schweiz der steigenden Kundennachfrage nach kleineren Druckvolumen Rechnung tragen.

Wie Marco Schulz, CFO, CIO von Etimark erklärt, werden die Druckaufträge immer vielseitiger; gleichzeitig wünschten sich die Kunden zudem kürzere Lieferzeiten. Mit der Truepress Jet L350UV+LM könne das Unternehmen dieser Anforderung nun gerecht werden.

Anzeige

Das Schweizer Familienunternehmen, das in zweiter Generation geführt wird, druckt Etiketten für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie für Kosmetik-, Pharma- und Logistikprodukte. Daher sei die Druckqualität ein wichtiger Faktor bei der Maschinenwahl gewesen. Für die Screen L350UV+LM habe sich das Unternehmen entschieden, weil das Drucksystem in Verbindung mit der Equios-Software eine hohe Qualität liefere, sei es für kleine Schriften, wie sie bei Lebensmittelverpackungen benötigt werden oder für feine Farbnuancen, die bei Kosmetikprodukten unverzichtbar sind.

Etimark legte auch Wert auf die LM-Tinten für die Lebensmittelverpackungen, die Screen speziell für die Verwendung mit der Screen Truepress Jet L350UV+LM eingeführt hatte. „Wir hatten bereits früher Erfahrungen mit der L350UV gemacht. Da wir aber auch Primärverpackungen wie Jogurthdeckel in kleineren Mengen digital drucken wollten, war der Wechsel auf die neue L350UV+LM (LM steht für Low Migration) unverzichtbar. Für unsere Aluminium- und PET-Deckel haben wir die notwendigen Zertifikate und die Freigabe von SQTS erhalten”, so Schulz.

Für die Etimark AG ist die neue, im März installierte Truepress Jet L350UV+LM nicht die erste Maschine des Herstellers Screen. Das Unternehmen hatte bereits mit der Truepress L350UV gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: