Produkt: Deutscher Drucker 5-6/2020
Deutscher Drucker 5-6/2020
Schwerpunkt: INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020 +++ Innovationen im Bogenoffset- und Digitaldruck +++ Digitale Simulationsanwendungen für „smarte“ KMUs +++ Neue AR-Plattform für Markenartikler
Druckdienstleister und Printbuyer sind gefragt

„f:mp“ lädt zur Online-Umfrage zum Branchenklima ein

Ganz bewusst in der Corona-Krise startet der Fachverband Medienproduktion („f:mp“) zusammen mit seinem Partner „sourc-e GmbH“ eine wöchentliche Umfrage zum Branchenklima. Das Besondere daran: Einkäufer und Drucker geben hier gleichermaßen ihre wirtschaftliche Einschätzung wieder. Zielsetzung ist es laut „f:mp“, „gemeinsam eine Informationsbasis schaffen, um tragfähige Unternehmensentscheidungen treffen zu können“.

Anzeige

In der Branchenklima-Umfrage werden jede Woche sowohl Printbuyer als auch Drucker zur Teilnahme eingeladen. Mehr als eine Minute Zeit muss man nicht investieren, denn es geht nur um die Beantwortung einer einzigen Frage. Drucker werden gefragt: „Wie viel Prozent Ihrer ursprünglich geplanten Druckprodukte für die nächsten 8 Wochen produzieren Sie noch?“. Für Druckeinkäufer lautet die Frage: „Wie viel Prozent Ihres ursprünglich geplanten Druckbedarfs bestellen Sie noch in den nächsten 8 Wochen?“

Wer Interesse hat, kann sich hier registrieren und sich wöchentlich die Ergebnisse zusenden lassen. Nach der ersten Woche zeigt sich der „f:mp“ zufrieden mit dem Auftakt: „In der ersten Woche haben 142 Druckereien und Druckeinkäufer an der Umfrage teilgenommen. Die Ergebnisse sind überraschend. Die erhebliche Diskrepanz bei der Einschätzung zur Auftragslage in den kommenden Wochen lässt den Schluss zu, dass hier dringend genauere Absprachen zwischen Einkäufern und Druckereien nötig sind, um die schwierige wirtschaftliche Situation gemeinsam zu überstehen.“

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »Print 4.0«
Download »Print 4.0«
Benchmarking, autonomes Drucken und Predictive Service – Wie die Druckindustrie die Vernetzung der Produktion vorantreibt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren