Produkt: Download »Print 4.0«
Download »Print 4.0«
Benchmarking, autonomes Drucken und Predictive Service – Wie die Druckindustrie die Vernetzung der Produktion vorantreibt.
Vorstellung der Gmund-Kollektion Bio Cycle

Gmund bringt Nachhaltigkeitsbroschüre heraus

Gmund Bio Cycle wird bis zu 50% aus den ressourcenschonenden Fasern Weizenstroh, Gras, Baumwolle und Cannabis hergestellt.(Bild: Gmund)

Die Büttenpapierfabrik Gmund, die Allgäuer Druckerei Eberl Print und die Agentur hw.design haben gemeinsam eine Nachhaltigkeitsbroschüre herausgebracht. Boom.

Anzeige

Die Broschüre mit dem Namen Boom basiert auf der Papierserie Gmund Bio Cycle, einer neuen Kollektion, bei der bis zu 50% des Papierzellstoffs durch schnellwachsende Fasern wie Hanf, Stroh, Baumwolle und Gras ersetzt wurden.

Die Kollektion sei besonders geeignt für Unternehmen, die ihre grüne Firmenphilosophie per Verpackung, Broschüren oder Printkommunikation ausdrücken möchten, erklärt Gmund-Geschäftsführer Florian Kohler. Das wolle man mit der Boom-Broschüre erlebbar machen. Der Titel wurde von hw.design im Zuge der gesamten Konzeption, Gestaltung und Erstellung der Texte entwickelt. Das Thema: „Intelligent Reporting“ – eine Leseorientierung für Geschäftsberichte, bei der man sich von der klassischen Struktur des Formats löst und die Inhalte entlang der Informations-Bedürfnisse der Stakeholder aufbereitet.

Den Bogen zur Nachhaltigkeit sollen Geschichten aus dem Wald schlagen, die das Thema „Intelligent Reporting“ in die Natur übertragen. Gedruckt sei Boom übrigens klimaneutral mit mineralölfreien Farben – und auf nachhaltigem Papier.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 14-15/2019
Deutscher Drucker 14-15/2019
Journal für Druckgeschichte +++ Mitarbeiter mit Motor: Roboter in Industrieunternehmen +++ Zeit zum Lesen: Tipps für die Urlaubslektüre

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren