Nationale Meisterschaften bei den World Skills

Gold für Dominique Oppermann, Jessica Sturm und Klara Schäffer

Sie sind die besten im Bereich Drucktechnik: Jessica Sturm von Druckerei Raichle in Marktoberdorf holte Gold. Zweiter wurde Maurice Vornholt von der Mohn Media Mohndruck GmbH in Gütersloh.

Die Gewinner stehen fest. Bei den World Skills Germany wurden in der vergangenen Woche die nationalen Sieger in den Bereichen Drucktechnik, Grafikdesign sowie Webdesign and Development ermittelt. Die drei parallel laufenden Wettbewerbe fanden im Print Media Center der Heidelberger Druckmaschinen AG in Wiesloch statt.

Anzeige

Im Skill Drucktechnik ging die 19-jährige Jessica Sturm von Druckerei Raichle in Marktoberdorf als Beste aus dem Wettbewerb hervor. Klara Schäffer (21 Jahre), die ihre Ausbildung bei der Medienunternehmen Heilbronner Stimme GmbH & Co. KG in Heilbronn macht, setzte sich im Skill Grafikdesign durch. Und auf dem Gebiet Webdesign and Development siegte der 18 Jahre alte Dominique Oppermann, der seine Fertigkeiten bei der P3-Medienagentur der Multi-Media Berufsbildende Schulen erlernt.

Die Teilnehmer, die die Plätze eins bis drei erobert haben, bilden das jeweilige Nationalteam in ihrem Skill und werden von den Experten nun intensiv für die internationalen Wettkämpfe trainiert. Einer von ihnen wird Deutschland bei der Weltmeisterschaft der Berufe, bei den WorldSkills, im russischen Kazan im August 2019 vertreten.

Das sind die World Skills:

Die World Skills ist ein 1950 ins Leben gerufener Leistungsvergleich nicht-akademischer Berufe für Teilnehmer bis zu 23 Jahren. In über 40 Berufen messen sich junge Leute in ihren jeweiligen Professionen; der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt, zum letzten Mal 2017 in Abu Dhabi, die kommenden Weltmeisterschaften werden 2019 im russischen Kazan abgehalten. Für den internationalen Vergleich gibt es im Vorfeld landesweite Vorentscheidungen darüber, welche Teilnehmer zu den Wettbewerben geschickt werden. Ausrichter der deutschen Leistungsvergleiche waren früher die Landjugend für agrarische Berufszweige bzw. die Handwerkskammern für gewerblich-technische Berufe. Heute wird die gesamte Organisation von der World Skills Germany durchgeführt.

Diese nationalen Wettbewerbe im Bereich Drucktechnik finden im Print Media Center (PMC) der Heidelberger Druckmaschinen AG statt, das jüngst auch als Bundesleistungszentrum Drucktechnik zertifiziert wurde und deutschlandweit das einzige für den Bereich Drucktechnik ist. In diesem Jahr wurden erstmals auch die Wettbewerbe für Grafikdesign sowie Webdesign and Development im PMC abgehalten.

Und hier gibt es ein paar Eindrücke von den ersten beiden Wettbewerbstagen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: