Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte

Grundlagenwissen: Die Produktstruktur der Druckindustrie

Sieht man sich die Produktstruktur der Druckindustrie an, so erkennt man, dass der größte Teil der Printproduktionen (40,6 Prozent) werbebasiert ist. Werbedrucksachen und Kataloge stehen hier im Vordergrund. Mit Marktanteilen zwischen 7 und 10 Prozent folgen Zeitungen und Anzeigenblätter sowie Etiketten, Zeitschriften, Geschäftsdrucksachen, Bücher und kartografische Erzeugnisse.

Der Gesamtumsatz der Druckbranche in Deutschland liegt aktuell bei knapp 21 Mrd. Euro pro Jahr.

Anzeige

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 14-15/2019 Digital
Deutscher Drucker 14-15/2019 Digital
Journal für Druckgeschichte +++ Mitarbeiter mit Motor: Roboter in Industrieunternehmen +++ Zeit zum Lesen: Tipps für die Urlaubslektüre

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren