Migrationsarme Digitaldruckmaschine

Hauer Etiketten investiert in eine Screen Truepress Jet L350UV+LM

Hauer Etiketten aus dem österreichischen Aigen im Mühlkreis hat in eine Screen Truepress Jet L350UV+LM investiert. Im Bild: Rudolf Hauer, Martin Hauer, Martin Strobel vom Vertriebspartner MCA PRO GmbH und Manfred Hauer.
(Bild: Screen)
Hauer Etiketten aus dem österreichischen Aigen im Mühlkreis hat in eine Screen Truepress Jet L350UV+LM investiert. Im Bild: Rudolf Hauer, Martin Hauer, Martin Strobel vom Vertriebspartner MCA PRO GmbH und Manfred Hauer.

Der österreichische Druckdienstleister Hauer Etiketten (Aigen im Mühlkreis) hat in eine Screen Truepress Jet L350UV+LM investiert. Mit dem migrationsarmen digitalen Etikettendrucksystem will sich das Unternehmen künftig nicht nur qualitativ vom Markt abheben, sondern auch neue Betätigungsfelder erschließen, wie etwa im Etikettendruck für den Lebensmittelbereich.

Die Truepress Jet L350UV+LM von Screen ist laut Hersteller die erste Installation der migrationsarmen Etikettendruckmaschine in Österreich. Sie arbeitet mit den Screen-Low-Migration-Tinten und einem speziellen Trockungsverfahren unter Schutzgar.

Anzeige

Neue Geschäftsfelder im Etikettendruck für Lebensmittel

Bei der Investitionsentscheidung standen für den österreichischen Druckdienstleister mehrere Faktoren im Vordergrund, wie Geschäftsführer Martin Hauer erklärte. So sei etwa die Druckqualität das wichtigste Kriterium gewesen, das dem Unternehmen wiederum in Kombination mit der migrationsarmen Drucktechnologie von Screen neue Geschäftsfelder erschließen soll, etwa im Lebensmittelbereich. Und außerdem: “Unser neues Drucksystem ermöglicht nun kürzere Durchlaufzeiten, macht die Serienfertigung und unterschiedliche Variationen unserer Etiketten wesentlich einfacher und bietet durch das haptische Erlebnis der Tinte einen zusätzlichen Vorteil”, so Martin Hauer.

Anforderungen im Etikettendruck steigen

Die Nachfrage nach Etiketten sei weiterhin steigend, so habe das Unternehmen nach Möglichkeiten zur Erweiterung des Portfolios gesucht. Mit der Truepress Jet L350UV+LM könne Hauer Etiketten nun Aufträge in kleinen Auflagen und vielen Variationen in einem Bruchteil der Zeit eines konventionellen Drucks erledigen.  Die Kunden wünschten sich zudem eine immer größere Vielfalt in Hinblick auf Größe und Design ihrer Etiketten und zugleich würden auch die Anforderungen an das visuelle Erscheinungsbild steigen. Mit der neuen Digitaldruckmaschine von Screen will Hauer Eiketten diesen Entwicklungen nun gerecht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: