Was zeigt der Aussteller auf den UV Days 2019 bei IST Metz in Nürtingen?

Highlight Media GmbH – Haptische Printprodukte durch Lasertechnologie

Filigran lasergestanzte Dreieckschachteln „Tea Box“ von Highlight Media.(Bild: Highlight Media)

Studien beweisen: Je länger man ein Produkt in den Händen hält, desto höher ist das Interesse an der zu übermittelnden Information oder der Kaufbereitschaft. Diese haptisch angelegten Printprodukte lassen sich beispielsweise zusammen mit der Highlight Media GmbH realisieren. Das hoch technologisierte Unternehmen aus Kirchheim unter Teck bearbeitet und veredelt Printprodukte per Laserstrahl und erstellt filigrane Stanzungen, Gravuren und visuelle Effekte. Entwickelt werden komplette Verpackungen und Papierprodukte mit Funktionen.

Von der Idee zum fertigen Produkt werden die Wünsche der Kunden mit den Möglichkeiten einer großen Materialvielfalt umgesetzt. Neben der hauseigenen Druckvorstufe und Designabteilung entwickelt das Packaging Developement Team Verpackungen, Papierprodukte, Mailings, Grußkarten etc., die sich beim Empfänger und am POS deutlich vom Umfeld abheben und so mit dazu beitragen, das Produkt noch erfolgreicher zu machen.

Anzeige

Neben filigranen Veredelungsmöglichkeiten werden aufgrund der komplett digitalen Weiterverarbeitung auch einfache Stanzungen und Konturschnitte für beispielweise Verpackungen und Präsentationsmappen schnell und effizient produziert – alles „Made in Germany“, nämlich am Standtort Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen), mit modernen und präzise arbeitenden Laseranlagen.

Neben der Papier- und Kartonbearbeitung lassen sich auch filigrane Formen, Gravuren und Effekte in Kunststoffen, Holz, Textilien, Gestein, Leder u.v.m. verwirklichen.

Highlight Media informiert über seine Technik und neueste Kreationen auf den UV Days vom 13. bis 16. Mai 2019 bei IST Metz in Nürtingen.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren