Installation einer Speedmaster XL 106-8P+L

Holzer Druck und Medien investiert in Achtfarben-Druckmaschine

Klaus Huber, Geschäftsführer der Holzer Druck und Medien Druckerei und Zeitungsverlag GmbH & CO. KG.

Durch die Investition von mehr als drei Millionen Euro in eine umsteuerbare Achtfarben-Bogenoffset-Druckmaschine des Typs Speedmaster XL 106-8P+L (mit Lackiereinheit) von der Heidelberger Druckmaschinen AG will die Holzer Druck und Medien Druckerei und Zeitungsverlag GmbH & CO. KG in Weiler (Allgäu) ihre Produktivität weiter steigern.

Die bis zu 18.000 Druckbogen pro Stunde schnelle Druckmaschine ermöglicht eine Senkung der Rüstzeiten und des Makulaturaufwands um 20 bis 30 Prozent und ermöglicht so schnelle Auftragswechsel. „Ein hoher Automatisierungsgrad befreit das Personal von ergonomisch anstrengenden Tätigkeiten. Die Drucker können sich voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren“, betont Geschäftsführer Klaus Huber.

Anzeige

Wichtig für Huber war auch die Entscheidung, an der konventionell druckenden „Achtfarben“ eine zusätzliche Lackiereinheit zu installieren. Schutzlackierungen für verbesserten Scheuerschutz und hochwertige Veredelung mit Glanz- oder Matt-Effekten werden ohne zusätzliche Arbeitsschritte möglich gemacht. Holzer Druck und Medien verfolgt damit weiterhin die Strategie, hohe Qualität in unterschiedlichsten Auflagenhöhen anzubieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: