Andreas Käfferlein wird Nachfolger von Ronald Lein

Kama mit neuem Vertriebschef

Neuer Vertriebschef bei Kama: Andreas Käfferlein (links) folgt Ronald Lein nach.

Andreas Käfferlein ist neuer Vertriebsdirektor des Dresdner Maschinenherstellers Kama und übernimmt ab September den Aufgabenbereich von Ronald Lein, der nach 30 Jahren in der Druckindustrie in den Vorruhestand geht.

Anzeige

Der 48-jährige Dresdner Andreas Käfferlein bringt 30 Jahre Erfahrung und Know-how in der Druckindustrie mit, zuletzt im internationalen Vertrieb und mit Key Account-Aufgaben bei Europas Marktführer für Überdruck­lacke, Actega Terra. Davor war der gelernte Industriemeister Druck zehn Jahre bei Koenig & Bauer/KBA u.a. verantwortlich für Maschinen­abnahmen Drucktechnik im Produktqualitätsmanagement.

Käfferlein will die internationalen Vertriebskanäle der Kama-Lösungen für die Segmente Akzidenz und Verpackung stärken, Partner­schaften ausbauen und sieht einen Schwerpunkt im Nahen und Fernen Osten sowie dem aufstrebenden afrikanischen Kontinent. Dabei könne Kama seine Erfahrungen mit dem Direktvertrieb im Heimatmarkt Deutschland für andere Regionen nutzen.

Käfferleins Vorgänger Ronald Lein war insgesamt 13 Jahre bei kama tätig und hat in dieser Zeit neue Märkte für den Dresdner Maschinenbauer erschlossen, insbesondere in den USA, Europa und den spanischsprachigen Ländern Lateinamerikas. Lein hat zudem Neuentwicklungen wie die Pro Cut 76 und die Pro Fold 74 am Markt eingeführt. Der Frankfurter war zuvor für MAN Roland und deren Vertriebstochter Intergrafica aktiv, darunter viele Jahre in Mexico und Südafrika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: