Produkt: Deutscher Drucker 10-11/2020
Deutscher Drucker 10-11/2020
Schwerpunkt: Verpackungsproduktion / Funktionaler Druck +++ Typografiediskurs im Typomagazin +++ Was tut sich im Onlinedruckmarkt? +++ PSD-Zertifizierung per Remote
Kapazitätssteigerung von 30 Prozent

Karl Knauer Polen investiert in Heidelberg Speedmaster XL 106

Neue Druckmaschine, feierlich eingeweiht: Karolina Matysiak, Geschäftsführerin Karl Knauer Poland und Krzysztof Pindral, Vorstandsvorsitzender Heidelberg Polska.(Bild: Karl Knauer)

Der Biberacher Verpackungsspezialist Karl Knauer hat an seinem polnischen Standort in Pniewy eine neue Druckmaschine in Betrieb genommen. Mit der Hochleistungsdruckmaschine Heidelberg Speedmaster XL 106 inklusive Lackiereinrichtung sowie UV-Technologie steigert das Unternehmen seine Produktionskapazität um 30 Prozent, wie Karolina Matysiak, Geschäftsführerin von Karl Knauer Poland, erklärt. Die neue Maschine wurde Ende März 2020 geliefert und Anfang Juni in Betrieb genommen.

„Bei der Suche nach neuen Produktionsmöglichkeiten und besonders attraktiven Lösungen zur Produktivitätssteigerung sind wir auf ‚Heidelberg Subscription‘ aufmerksam geworden“, so Karolina Matysiak.

Anzeige

Der polnische Standort Karl Knauer Poland Sp. z o.o. gilt als eine der modernsten Druckereien des Landes. Auf über 13.000 qm produzieren hier über 400 Beschäftigte Verpackungslösungen für Handel und Industrie. Die Karl Knauer-Gruppe beschäftigt insgesamt über 800 Mitarbeiter. Mit über 80 Jahren Expertise entwickelt und produziert das familiengeführte Unternehmen Verpackungen, Werbemittel und Präsentverpackungen sowie Verpackungsmaschinen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 9/2019 Digital
Deutscher Drucker 9/2019 Digital
Millennials – Die seltsamen Kunden +++ Fespa Global Print Expo 2019: Ausblick auf die internationale Fachmesse für digitalen Großformatdruck, Textil- und Siebdruck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren