Produkt: Download » Printed Interior «
Download » Printed Interior «
In vier Teilen widmet sich das Team von Deutscher Drucker und Flexo+Tief-Druck dem Thema „Printed Interior“.
Warenschließfachsystem: erstmaliger Einsatz im Druckerei-Umfeld

Klartext GmbH investiert in Kern 24/7-Smart-Terminal

Druckindustrie: Das 24/7-Smart-Terminal von Kern besteht bei der Klartext GmbH aus drei Modulen. Rot foliert bieten diese zusätzliche Werbefläche und sollen zugleich ein »Hingucker« sein.
Das 24/7-Smart-Terminal von Kern besteht bei der Klartext GmbH aus drei Modulen. Rot foliert bieten diese zusätzliche Werbefläche und sollen zugleich ein »Hingucker« sein. (Bild: Robert Glaser)


Eine ungewöhnliche Investition hat die Klartext GmbH jüngst getätigt. Um seinen Kunden einen neuen Service bieten zu können, hat der Göttinger Druck- und Mediendienstleister (mit angeschlossenem Lettershop) einen 24/7-Smart-Terminal der Firma Kern in Betrieb genommen. Dieser ermöglicht eine sichere und kontaktfreie Übergabe von Waren rund um die Uhr – an sieben Tagen in der Woche.

 

Anzeige

 

Erstmals in der Druckindustrie im Einsatz

Das stark regional verankerte Familienunternehmen Klartext mit 50 Mitarbeitern vereint unter einem Dach die Geschäftsbereiche Digital- und Offsetdruck, Buchbinderei, Werbetechnik und Crossmedia. Die Idee, den Kunden eine automatisierte Abholmöglichkeit ihrer Druckprodukte rund um die Uhr anzubieten, schwebte den Verantwortlichen bei Klartext schon lange vor – nicht erst seit der Corona-Pandemie. So kommt das Terminal der Kern GmbH im Eingangsbereich von Klartext auch bereits seit Mitte Februar 2020 zum Einsatz. Klartexts Standort in Bahnhofs- und Universitätsnähe (sowie nicht weit vom Autobahnzubringer entfernt) erscheint für den Einsatz von 24/7-Smart-Terminals auch geradezu prädestiniert.

Die im Terminal eingebaute Software steht für Sicherheit, Zuverlässigkeit und eine einfache Handhabung: Der Kunde muss bei der Bestellung lediglich angeben, die Waren über die Abholstation erhalten zu wollen. Per E-Mail oder SMS wird er über den Eingang seiner Bestellung informiert. Zur Abholung erhält der Kunde einen PIN- oder QR-Code, mit dem er sich identifiziert. Das Prozedere ist vergleichbar mit dem der DHL-Packstationen. Die einzelnen Fächer wurden von der Größe und Anzahl her individuell an die Wünsche der Klartext GmbH angepasst. Druckerzeugnisse in allen Größen können somit darin abgelegt werden. Die Software soll höchste Sicherheit garantieren, sodass nur der Empfänger das entsprechende Paketfach des Terminals öffnen kann. Laut der Kern GmbH wird der Paketempfang so maximal flexibel.

 

Druckindustrie: Aufträge jederzeit abholen oder jederzeit etwas hinterlegen zu können, gewährleistet größtmögliche Effizienz auf Kunden- und Lieferantenseite.
Aufträge jederzeit abholen oder jederzeit etwas hinterlegen zu können, gewährleistet größtmögliche Effizienz auf Kunden- und Lieferantenseite. (Bild: Robert Glaser)

 

Eigentlich ist die Kern-Gruppe (Bensheim) vor allem für die Entwicklung, die Produktion und den weltweiten Vertrieb von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen aus den Bereichen Kuvertieren und Verpacken bekannt. Zur Kernkompetenz des Unternehmens zählen aber eben auch Logistiklösungen.

 

 

PDF-Download: Deutscher Drucker 8-9/2020

Schwerpunkt: CLEVERE AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN +++ MOTORISIERTE MITARBEITER +++ INTELLIGENTES CROSS-MEDIA-MARKETING

9,50 €
11,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren