Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte
Mehr Kompetenz im Bereich Markenschutz

Kurz-Gruppe übernimmt Scribos von Tesa

Die Kurz-Gruppe ergänzt mit der Übernahme von Tesa das Produktportfolio. (Bild: Kurz-Gruppe)

Die Kurz-Gruppe mit Sitz in Fürth übernimmt zum 1. September 2021 die Tesa-Tochter Scribos. Damit will die Unternehmensgruppe nach eigenen Angaben seine Expertise und Produktpalette erweitern. Tesa Scribos habe sich in den vergangenen Jahren zu einer marktführenden Digital-Plattform für Markenschutz entwickelt, die sich durch innovative Sicherheitsmerkmale auszeichne.

Anzeige

Mit der Übernahme von Tesa Scribos will Kurz die Sicherheitslösungen beider Unternehmen bündeln. Mit den Produkten und Services von Tesa Scribos ergänze und erweitere die global agierende Kurz-Gruppe das Portfolio des Geschäftsbereichs Security und baue das Segment Marken- und Produktschutz weiter aus. Dabei könnten die Unternehmen unter anderem maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für individuelle Bedürfnisse anbieten.

Immerhin meldete der Deutsche Zoll im vergangenen Jahr einen neuen Höchstwert bei der Beschlagnahmung von Plagiaten: Auf 238,87 Millionen Euro belief sich der Gesamtwert der entdeckten Waren. Betroffen waren vor allem Kleidung und Elektronikprodukte.  Doch auch andere Segmente wie Arzneimittel, Werkzeuge, Nahrungsmittel und Kosmetik sind betroffent. Trotz Rekordwert bei der Aufdeckung. Dementsprechend suchen Markenhersteller nach Sicherheitslösungen für ihre Produkte.

„Auf unsere Expertise vertrauen bereits weltweit mehr als 500 Kunden, darunter Weltmarken wie Peugeot, Bosch, Castel, Danone und Chloé“, so Sebastian Praefcke, Managing Director bei tesa scribos. „Die Beschriftungstechnologie von Scribos bildet das Herzstück des Schutzprogramms. Die Markierungen stellen den Touchpoint, um in Kombination mit den digitalen Plattformen und Tools Fälschungen aus dem Markt zu drängen, Transparenz in der Lieferkette zu erzeugen und wertvolle Markteinblicke zu gewinnen.“

Mit der Übernahme in die Kurz-Gruppe werde Tesa Scribos zukünftig in einer Reihe stehen mit weiteren Töchtern der Gruppe wie OVD Kinegram (Anbieter für Sicherheitslösungen zum Schutz von Regierungsdokumenten und Banknoten), PolyIC (Hersteller gedruckter Touch-Interface-Technologie) oder Kurz Digital (Anwendungsspezialist für individuelle Digitalisierungskonzepte).

Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.