Produkt: Deutscher Drucker 18/2018 Digital
Deutscher Drucker 18/2018 Digital
Effiziente Weiterverarbeitung +++ Buchbinderei: Von einem, der das Register marktfähig gemacht hat +++ Vernetzte Systeme +++ Individuelle Falzlösungen +++
Weiterentwicklung vom Serienfertiger zum Anlagenbauer

Martin Hornig ist neuer Vertriebs- und Serviceleiter bei Polar

Martin Hornig hat die Leitung der Bereiche Vertrieb, Service und Marketing bei Polar-Mohr übernommen.

Der Schneidemaschinenhersteller Polar-Mohr (Hofheim/Taunus) hat die Funktion des Vertriebs- und Serviceleiters mit Wirkung vom 15. November 2019 neu besetzt.

Anzeige

Martin Hornig leitet mit Wirkung vom 15. November 2019 die Bereiche Vertrieb, Service und Marketing beim Schneidmaschinenhersteller Polar-Mohr. Er berichtet in seiner neuen Funktion direkt an die Geschäftsführung. Sein Vorgänger in dieser Position, Markus Judel, wird innerhalb des Unternehmens andere Aufgaben übernehmen.

Vor seiner Tätigkeit bei Polar war Hornig bei einem Unternehmen für den Bau von Textilmaschinen tätig. Von dort bringt er Erfahrungen aus den Bereichen Service, Projektmanagement und Vertrieb mit. Darüber hinaus blickt Hornig auf ein erfolgreich abgeschlossenes Maschinenbaustudium an der TU Braunschweig zurück.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Hornig einen kompetenten Fachmann für diese strategisch wichtige Position gewinnen konnten“, kommentiert Geschäftsführer Dr. Markus Rall die Neueinstellung. „Sein Fokus wird die vertriebs- und serviceseitige Weiterentwicklung vom Serienfertiger zum Anlagenbauer sein.“

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren