Produkt: Deutscher Drucker 4/2020
Deutscher Drucker 4/2020
Schwerpunkt: Digitaldruck, Offsetdruck und Finishing 4.0 +++ Anwendungen im Functional Printing +++ Gewinner der Druck&Medien Awards: Studentengruppe des Jahres +++ Ursachenforschung beim Maschinenbruch
Geldinstitute Citi, Mizuho und Bank of America sind beteiligt

Mögliche Übernahme von HP: Xerox gibt Finanzierungszusagen in Höhe von 24 Mrd. US-Dollar bekannt

moegliche-uebernahme-von-hp-xerox-gibt-finanzierungszusagen-in-hoehe-von-24-mrd-us-dollar-bekannt
In einem offenen Brief hat Xerox-Chef John Visentin verbindliche Finanzierungszusagen in Höhe von 24 Mrd. US-Dollar bekanntgegeben.

Xerox hält an seinen Plänen zur Übernahme von HP weiter fest. In einem aktuellen Brief an den HP-Vorstand hat Xerox-Chef John Visentin verbindliche Finanzierungszusagen in Höhe von 24 Milliarden US-Dollar durch die Geldinstitute Citi, Mizuho und der Bank of America bekanntgegeben. Damit reagiert Xerox auf die Frage, ob der Konzern das zur Finanzierung der Übernahme von HP notwendige Kapital beschaffen könne. Dies sei in den Gesprächen mit den HP-Aktionären immer wieder in Frage gestellt worden.

Anzeige

Wie aus dem Schreiben Visentins hervorgeht, habe es in den letzten Wochen zahlreiche Gespräche mit den größten HP-Aktionären  über die strategischen Vorteile einer Übernahme gegeben. Aus dem Dialog sei aber auch hervorgegangen, dass HP und seine Berater die Finanzierung der Übernahme häufig in Frage gestellt hätten. Obwohl Xerox immer betont habe, dass die Übernahme nicht von einer Finanzierungsbedingung abhängig sei, wolle man mit der Bekanntgabe der verbindlichen Finanzierungszusagen von Citi, Mizuho und der Bank of America jedoch “jeden Zweifel ausräumen”, wie es in dem Schreiben heißt.

Der Xerox-Chef erneuerte sein Angebot für ein persönliches Treffen mit den HP-Vorständen – “mit oder ohne Ihre Berater, um mit den Verhandlungen über die Transaktion zu beginnen”, so Visentin.

Eine Reaktion von HP auf den öffentlichen Brief ist bisher nicht bekannt.

Über die Hintergründe zu den Übernahmeplänen von HP durch Xerox, das unterbreitete Angebot von Xerox, HPs Reaktion und den bisherigen Stand der Dinge erfahren Sie mehr hier auf print.de.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 12/2019 Digital
Deutscher Drucker 12/2019 Digital
Mailingproduktion im Digitaldruck +++ Mitarbeitermagazine: Auf die richtige Akquise kommt’s an +++ Fachmesse Fespa (Teil 2): Print für alle Anwendungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren