50 neue Schriftfamilien in der Cloud

Monotype erweitert die Enterprise Font Solution

Mit der Aufnahme der Fontsmith-Kollektion bereichern 50 zeitgenössische Markenschriften und „Universalgenies“ die Monotype Library.(Bild: Monotype)

Monotype erweitert seine Cloud-basierte Enterprise Font Solution um 50 Schriftfamilien, die das Unternehmen kürzlich im Zuge der Übernahme von Fontsmith erworben hat. Kreativen steht damit ab sofort eine nicht alltägliche Sammlung von Schriften für die Kreation mit uneingeschränkten Desktop-Rechten zur Verfügung. 

Anzeige

Mit der Aufnahme der Fontsmith-Kollektion bereichern laut Anbieter 50 zeitgenössische Markenschriften und universell einsetzbare Schriften die Monotype Library – darunter Familien wie FS Albert, FS Brabo, FS Koopman, FS Meridian, FS Millbank und FS Untitled. Das Hinzugügen dieser Entwürfe zur Cloud-Lösung von Monotype soll Designern mehr Flexibilität bieten und der IT und dem Einkauf die Verteilung, die gemeinsame Nutzung und Zusammenarbeit mit Schriften im Unternehmen erleichtern. Kreativen hätten damit uneinge­schränkten Zugriff auf Tausende von Schriften.

Im Rahmen der Fontsmith-Übernahme hat Monotype auch das Design-Team von Fontsmith in das Monotype Studio aufgenommen.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.