Produkt: Deutscher Drucker 3/2020
Deutscher Drucker 3/2020
Schwerpunkt: Großformatdruck +++ Wenn Werbung neuen Boden betritt +++ Was ändert sich für MBO? +++ Trends bei Visitenkarten +++ Kreativprogramme für iPad & Co.
INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020

Neu: Epson Surecolor SC-R5000/SC-R5000L mit Resin-Tinten

Large Format Printing: der neue Epson Surecolor SC-R5000 – erhältlich ab Dezember.
Der neue Epson Surecolor SC-R5000 – erhältlich ab Dezember.


Epson hat sein Angebot an Signage-Druckern mit der Einführung der Großformat-Serie Surecolor SC-R5000/SC-R5000L um zwei spezielle Lösungen erweitert. Das Besondere dabei: Bei der SC-R-Serie kommen erstmals wasserbasierende und geruchlose Resin(Harz)-Tinten zum Einsatz, die mit Hitze ausgehärtet werden. 
Kommerziell verfügbar sollen die Drucksysteme ab Dezember 2020 sein.

 

Anzeige

 

Large Format Printing mit Resin-Tinte

Das neue Sechs-Farben-Tintenset Ultrachrome RS besteht aus geruchlosen Resin-Tinten auf Wasserbasis. Somit sind die Drucke der R-Serie laut Epson für den Einsatz in Innenräumen von Schulen, Krankenhäusern, Hotels, aber auch Wohnräumen, Shops, Galerien und ähnlichem geeignet. Die Bulk-Lösung im R5000 arbeitet mit einem 1,5-Liter-Tintenbeutel und ist für mittelgroße Druckvolumina geeignet. Im SC-R5000L wurde eine Hot-Swap-Version mit doppeltem Tintensatz verbaut, sodass das Umschalten von einem leeren auf den vollen Beutel automatisch passiert, ohne dass der Druck gestoppt werden muss.

Der 64 Zoll (162 cm) breit druckende Large Format Printer setzt auf den einfach austauschbaren Precision Core Micro-TFP-Druckkopf, ein neu konzipiertes Heizsystem (vier Wärmesensoren überwachen die Temperatur von drei unabhängigen Heizsystemen (Vorwärmung/Plattenwärme/Nachwärmung)) soll eine über den gesamten Druckbereich gehende konsistente Farbwiedergabe gewährleisten. Der von Epson als »effizient« bezeichnete Trocknungs- und Härtungsprozess soll eine zeitnahe Weiterverarbeitung (Laminieren, Schneiden, Kaschieren etc.) sowie eine schnellere Fertigstellung des Materials ermöglichen, was zu »erheblich verkürzten Durchlaufzeiten« führen soll.

Die Advanced Auto Tension Control (Ad-ATC, erweiterte Auto-Spannungssteuerung) des Epson Surecolor SC-R5000 sorgt für eine genaue und zuverlässige Medienzuführung sowie präzise Positionierung des Motivs auf dem Medium. Dies vereinfacht laut Epson die passgenaue Platzierung der Drucke auf beispielsweise Fliesen, Fenstern und Wandverkleidungen. Die gute Reproduzierbarkeit auch schwieriger Farben soll Material sparen, die Einrichtezeit eines Drucks verringern und schnell und zuverlässig hochwertige Ergebnisse liefern.

Die neuen Large Format Printer Epson Surecolor SC-R5000 und SC-R5000L sollen laut Epson ab Dezember 2020 im qualifizierten Fachhandel verfügbar sein.

 

PDF-Download: Deutscher Drucker 19-20/2020

Schwerpunkt: Druckveredelung +++ Digitaldruck +++ Druckweiterverarbeitung +++ Firmenübernahme +++ Journal für Druckgeschichte

9,50 €
11,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 3/2020
Deutscher Drucker 3/2020
Schwerpunkt: Großformatdruck +++ Wenn Werbung neuen Boden betritt +++ Was ändert sich für MBO? +++ Trends bei Visitenkarten +++ Kreativprogramme für iPad & Co.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren