Produkt: Download »So funktionieren moderne Online-Druckereien«
Download »So funktionieren moderne Online-Druckereien«
Online-Druckereien setzen auf hochautomatisierte Prozesse. Wie eine solche Web-to-Print-Gesamtlösung für das E-Business Print aussehen kann, zeigt das eDossier.
Westermann Gruppe bietet mit

Neue Online-Druckerei für Schulen

Die Westermann Gruppe (Braunschweig) erweitert ihr Dienstleistungs-Sortiment im Druckbereich und startet mit “myPrints” eine Online-Druckerei, die auf den Bedarf von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen spezialisiert ist. Schulen sollen dort ihre individuellen Drucksachen schnell und unbürokratisch selbst gestalten und bestellen können. 

Die Online-Druckerei baut auf den langjährigen Kenntnissen von Westermann Druck auf, der hauseigenen Druckerei der Westermann Gruppe. Hauptprodukt der neuen Online-Druckerei ist ein gedruckter Schulplaner, der individuell zusammengestellt werden kann. Er dient als Hausaufgabenheft und Schülerkalender für das Schuljahr – und auf Wunsch auch als Lernhelfer: Für die Gestaltung der Schulplaner sollen auch Inhalte aus den Lernhilfen der Westermann-Verlage sowie hochwertiges Landkartenmaterial zur Verfügung stehen. Kunden des Schulplaners sollen außerdem die Möglichkeit haben, temporär Zugriff auf Online-Produkte der Westermann Gruppe wie zum Beispiel das Nachhilfeportal kapiert.de zu erhalten.

Anzeige

Geschäftsausstattungen, Plakate, Prospekte, Schülerzeitungen, Kalender, Chroniken, Arbeitshefte und Bücher gehören ebenfalls zum “myPrints”-Sortiment. Das Angebot umfasst sowohl Print-on-Demand-Produkte als auch Drucksachen im Offset-Verfahren. Auch T-Shirts, Tassen, Brotdosen, Taschen und ähnliches können individuell gestaltet werden. Nach Angaben der Westermann Gruppe sind Bestellungen schon ab kleinsten Auflagen möglich. Nicht nur Schulen, auch Privatpersonen können das neue Angebot nutzen.

Produkt: Download »So funktionieren moderne Online-Druckereien«
Download »So funktionieren moderne Online-Druckereien«
Online-Druckereien setzen auf hochautomatisierte Prozesse. Wie eine solche Web-to-Print-Gesamtlösung für das E-Business Print aussehen kann, zeigt das eDossier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: