Produkt: Deutscher Drucker 21/2019 Digital
Deutscher Drucker 21/2019 Digital
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ LED-Hybrid-Inkjetdrucker Vutek 32h +++ Pricing-Kongress: Stellschraube für den Unternehmensgewinn +++ Flyeralarm: Ausbildung
"Live und in Farbe"

Farbmanagement für den digitalen Verpackungsdruck – Online-Seminar

Sollen PDF-Dateien, die im Design mit Sonderfarben angelegt worden sind, im digitalen Verpackungsdruck gedruckt werden, so müssen alle Bild- und Vektorelemente inklusive Sonderfarben in den Farbraum des Digitaldruckers konvertiert werden. Denn anders als im konventionellen Druck arbeiten Digitaldrucksysteme zumeist mit einer festgelegten Anzahl an Tinten, und Sonderfarben können nicht nach Belieben als Druckfarben eingesetzt werden. Was dies für das Farbmanagement bedeutet, erläutert im Rahmen der PRINT INNOVATION WEEK das 45-minütige Webseminar “Farbmanagement für den digitalen Verpackungsdruck” von ColorLogic. Das Seminar findet am Montag, den 1. März, von 15:30 bis 16:15 Uhr statt.

Anzeige

Häufig sind CMYK- oder 7C-Farbsysteme (Multicolor mit CMYK+Orange+Grün+Violett) im Umlauf. Dazu ist zum einen hochwertiges Farbmanagement notwendig, das es erlaubt CMYK- und Multicolor-Druckersysteme zu profilieren, zum anderen werden Farbserver benötigt, die die Druckdaten in den Farbraum des Drucksystems konvertieren können. Mit den typischen Bordwerkzeugen wie PDF-Tools oder Design-Tools kommt man hier nicht zu den von den Kunden oft gewünschten hochwertigen Ergebnissen. Das Online-Seminar richtet sich an Techniker, Vorstufenmitarbeiter und Druckerleiter aus Reprounternehmen und Druckereien, die in den Digitaldruck einsteigen wollen und auch an Techniker, die bereits digital drucken und das Potential Ihre Drucksysteme maximal ausschöpfen wollen.

Sobald im Digitaldruck gearbeitet wird, müssen Daten konvertiert werden. Deshalb werden sowohl das Farbmanagement als auch die Repro zu echten Erfolgskriterien. Das Webinar zeigt “live und in Farbe”, wie mit den ColorLogic-Lösungen vom Kunden gelieferte PDF-Dateien bestehend aus CMYK- und Sonderfarben bestmöglich in den 7C-Farbraum eines Digitaldrucks konvertiert werden.

Der Referent Dietmar Fuchs ist Produktmanager bei der ColorLogic GmbH und dort für die gesamte Palette der ColorLogic-Produkte verantwortlich. Seit mehr als 25 Jahren gilt seine Leidenschaft dem Farbmanagement. Sein Fachwissen in den Bereichen Farbmanagement, Sonderfarben, Multicolor und ECG, PDF, Digital- und Flexodruck hat ihn in Fokusgruppen, Vortragsveranstaltungen und in Beratungsgremien weltbekannter Organisationen gebracht, um die Messlatte in der Druckindustrie höher zu legen. Am Ende des Vortrags können dem Referenten Fragen direkt gestellt werden.

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Hier gibt es das komplette Programm der PRINT INNOVATION WEEK.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 1/2021
Deutscher Drucker 1/2021
Schwerpunkt: Die große Branchenumfrage: Welche Perspektive hat die Druckindustrie? Über 30 Experten geben Antworten.

Das könnte Sie auch interessieren