Produkt: Deutscher Drucker 21/2018
Deutscher Drucker 21/2018
Alternatives Veredeln +++ Bogen-Inkjetdruck +++ Rollen-Inkjetdruck +++ Die Welt als Lifestyleobjekt +++
Zwei Druckereien aus der Region Dortmund und dem Münsterland kooperieren

Printovation Mediengruppe gegründet

Robert Dembinski ist Geschäftsführer der Printovation Mediengruppe. (Bild: Lensing Druck)

Unter dem neu gegründeten Dach der „Printovation Mediengruppe“ bündeln die beiden Druckereien Lensing Druck und LUC GmbH ihre Bogenoffset- und Digitaldruckunternehmen, wie es in einer Medienmitteilung der Printovation Mediengruppe GmbH & Co. KG i.G. heißt.

Die beiden Unternehmen LUC GmbH (vormals Lonnemann und Cramer, Selm und Greven) und Lensing Druck GmbH & Co. KG (Dortmund und Ahaus) bleiben unter dem Dach der Printovation Mediengruppe bestehen. Als regionale Druckereien wollen beide gemeinsam die digitale Transformation und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder realisieren, wie es weiter heißt.

Anzeige

Mit der Kooperation von Lensing und LUC entsteht ein Druckerei-Verbund mit modernen Produktionsanlagen im Münsterland und in Dortmund. Allein in den vergangenen vier Jahren wurden an allen Standorten zusammen über 10 Mio. Euro in neueste Produktionsanlagen und Softwarelösungen investiert. Alle Standorte bleiben erhalten. Auch die bekannten Ansprechpartner ändern sich nicht. Die Printovation Mediengruppe wird rund 200 Mitarbeiter beschäftigen und zu einem regionalen Druckzentrum im Bogenoffsetdruck ausgebaut.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 2/2020
Deutscher Drucker 2/2020
Schwerpunkt: Offsetdruck +++ Retrofit im Rolldruck +++ Gregor International Calendar Award: Die Gewinner +++ Mainzer Kolloquium: Brauchen Kinder Bücher?

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Die Vergangenheit hat leider gezeigt, das Zusammenschlüsse von zwei oder mehr Druckereien nicht immer positiv ausgehen. Das beste Beispiel ist die Union der Druckereien Benatzky und Münstermann in Hannover. Ich wünsche Herrn Lonnemann und allen anderen Beteiligten trotzdem viel Erfolg bei der Umsetzung.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren