Produkt: Deutscher Drucker 24/2018 Digital
Deutscher Drucker 24/2018 Digital
Was wären Getränke ohne kreative Verpackungen? +++ SCHWERPUNKT Intelligente Druckverarbeitung Postpress: „Was ist Buchbinderei 4.0?“ +++
Neues Veranstaltungsformat

„Connect 2021“ fällt aus, aber EFI lädt zur virtuellen „Engage“-Konferenz ein

In Coronazeiten sind so stark besuchte Veranstaltungen wie die "Connect" kaum möglich. EFI bietet dafür 2021 ein digitales Format an. (Bild: EFI)

Die jährliche „Connect“ hat eine lange Tradition für die Kunden und User von EFI. Das mehrtägige Schulungsprogramm für die Druck- und Verpackungsindustrie nehmen seit über 20 Jahren jeweils über 1000 Teilnehmer in Las Vegas wahr. Im Januar 2021 wird das Programm auf eine digitale Bühne gehoben.

Anzeige

Aufbauend auf den kürzlich erprobten Onlineseminar- und Online-Schulungsangeboten für die Druck- und Verpackungsindustrie wird Electronics for Imaging (EFI) im kommenden Januar mit der „EFI Engage“ eine neue Online-Konferenz lancieren. Die Sessions sollen ein breites Spektrum an Technologien abdecken, das von den verfügbaren MIS/ERP-Lösungen von EFI über digitale EFI Fiery Front-Ends bis hin zu EFI-Lösungen für den Inkjet-Druck im Bereich Großformatdruck, Werbetechnik und Wellpappe reicht. Im Rahmen der neuen virtuellen Konferenz bietet EFI intensive Schulungen zum Thema Verpackungen mit Workshops zur integrierten Workflow-Automatisierung für Wellpappe und flexible Verpackungen, Etiketten und Faltkartons an.

Die Veranstaltung soll den Teilnehmern aber auch die Gelegenheit bieten, sich mit Führungskräften auszutauschen, Kontakte mit Branchenkollegen zu knüpfen, Best Practices aus erster Hand kennenzulernen und ausführliche Schulungen zu absolvieren. Um die Sitzungen für seine Kunden rund um den Globus noch zugänglicher zu gestalten, wird EFI diese zudem in mehreren Sprachen und Zeitzonen anbieten.

„Angesichts der Ungewissheit, die mit der Durchführung von Präsenzveranstaltungen verbunden ist, und der sorgfältigen Planung, die es braucht, um erstklassige Inhalte für Kunden zusammenzustellen, ist eine virtuelle Konferenz im Jahr 2021 die beste Option, um die wertvollen Informationen zu vermitteln, die zum Markenzeichen der Connect geworden sind“, sagt Ken Hanulec, Vice President, Worldwide Corporate Marketing, EFI. „Engage wird ein Online-Angebot sein, das sich von allem, was EFI bisher vorgestellt hat, unterscheidet und zudem die Art von Detailgenauigkeit bietet, die Connect zu einer so erfolgreichen Veranstaltung macht“, fügt Hanulec hinzu. „Während wir uns darauf freuen, zur Connect 2022 nach Las Vegas zurückzukehren, wird die Veranstaltung im kommenden Januar wertvolle Informationen liefern, die unsere Kunden nutzen können, um in einem sich schnell verändernden Markt zu bestehen und erfolgreich zu sein.“

Ab dem 25. Januar 2021 wird die Veranstaltung an sechs Tagen innerhalb von zwei Wochen abgehalten. Auf der Engage werden im Vergleich zur Connect kürzere Einzelsitzungen angeboten werden, die sich über eine längere Anzahl von Tagen erstrecken und Kunden in unterschiedlichen Zeitzonen berücksichtigen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 3/2020
Deutscher Drucker 3/2020
Schwerpunkt: Großformatdruck +++ Wenn Werbung neuen Boden betritt +++ Was ändert sich für MBO? +++ Trends bei Visitenkarten +++ Kreativprogramme für iPad & Co.

Das könnte Sie auch interessieren