Halbjahresbericht weist auch Gewinnsteigerung aus

Technotrans SE: Umsatz steigt um 4,1 Prozent

Dirk Engel, Sprecher des Vorstands der Technotrans SE.

Im ersten Halbjahr 2018 hat die Technotrans SE (Sassenberg) den Umsatz um 4,1 Prozent auf 107,4 Mio. Euro gesteigert. Der operative Gewinn (Ebit) wuchs um 7,9 Prozent auf 9,1 Mio. Euro, die entsprechende Marge verbesserte sich um 0,3 Punkte auf nunmehr 8,5 Prozent. Zugleich bestätigte Technotrans die Prognose für das Gesamtjahr.

Wie Dirk Engel, Sprecher des Vorstands der Technotrans SE, betont, legte das Periodenergebnis um 5,9 Prozent auf 6,4 Mio. Euro zu, was einer Umsatzrendite von 6,0 Prozent entspricht.

Anzeige

Im Segment Technology konnte eine Umsatzsteigerung um 6,3 Prozent auf 78,5 Mio. Euro erzielt werden. Die operative Marge (Ebit) verbesserte sich hier um 0,6 Punkte auf 5,7 Prozent, was einem Gewinn in Höhe von 4,5 Mio. Euro entspricht. Hier leisteten die Wachstumsmärkte (Elektromobilität, Halbleiter, Medizin- und Scannertechnik) sowie die kunststoffverarbeitende Industrie mit Zuwächsen bei Auftragseingang und Umsatz einen besonderen Beitrag, so Engel weiter. Die Aktivitäten in der Druckindustrie erzielten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein leichtes Wachstum. Insgesamt generierte Technotrans 60,2 Prozent des Umsatzes außerhalb des Printbereichs.

Das Segment Services blieb beim Umsatz mit 28,8 Mio. Euro knapp unter dem Vergleichswert des Vorjahres. Hier konnte der hohe Umsatzanteil aus der Druckindustrie zuletzt nicht gehalten werden. Gleichzeitig bestätigte das Segment mit einem operativen Gewinn (Ebit) in Höhe 4,6 Mio. Euro seine Ertragslage. Die Ebit-Marge stieg leicht von 15,9 auf 16,0 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: