Produkt: Deutscher Drucker 18/2019
Deutscher Drucker 18/2019
125 Jahre Deutscher Drucker: Die wichtigsten Meilensteine der Druckgeschichte +++ Packaging UV-veredelt: Edel und trotzdem nachhaltig +++ LabelExpo 2019: Aktuelle Trends der Aussteller
Gemeinsame Präsentation auf der Labelexpo Europe 2019

Tresu und Flexo Concepts stellen schnell austauschbares Kunststoffrakelsystem vor

Tresu und Flexo Concepts haben ein schnell wechselbares Kunststoffrakelsystem auf der Labelexpo Europe 2019 vorgestellt.(Bild: Tresu)

Das im dänischen Kolding ansässige Unternehmen Tresu, Hersteller von Kammerrakelsystemen, und Flexo Concepts (Plymouth, MA/USA) haben gemeinsam ein Programm aus Kunststoffrakeln mit speziell entwickelten Rakelhaltern vorgestellt, die einen schnellen, sicheren Rakelwechsel und eine einfache Integration in Rakelkammern ermöglichen sollen.

Die auf der Labelexpo Europe 2019 erstmals vorgestellte Rakelhalter-Serie XL von Tresu besteht aus einer Reihe von Rakelhaltern, die speziell zur Befestigung der TruPoint-Kunststoffrakel von Flexo Concepts modifiziert wurden. Dazu gehört das Spannsystem „E-Line“, erhältlich in Dicken bis 1,0 mm und das pneumatische Spannsystem „P-Line“ in Dicken bis zu 1,25 mm. Mit diesen Lösungen kann ein Rakel in nur einer Minute gewechselt werden, wie beide Aussteller betonen.

Anzeige

Kunststoffrakel gelten als sicher in der Handhabung, verfügen über eine lange Lebensdauer, und es besteht keine Gefahr, die Rasterwalze zu zerkratzen. Damit stellen sie eine Alternative zu herkömmlichen Stahlrakeln für Aufgaben, wie das Auftragen von Lackierungen im Digital- und Offsetverfahren, bedruckte Etiketten und Verpackungen sowie für Fälle, in denen Sicherheit oberste Priorität hat, dar.

„Kunststoffrakel sind erheblich dicker als Rakel aus Metall und brauchten bisher Schraubsysteme zur Befestigung“, wie Steffan Warming Rasmussen, Business Development Manager, Tresu Americas, betont. Die Rakelhalter-Serie XL, von Tresu in Zusammenarbeit mit Flexo Concepts entwickelt, könne die größeren Dicken ohne Schrauben aufnehmen, so Rasmussen weiter. Daraus sei ein Sortiment mit Kunststoffrakeln mit einem schnellen und sicheren Rakelwechselsystem entstanden, das den Systemen für Stahlrakel ähnlich sei. Die neue Lösung sei mit den geschlossenen Kammerrakelsystemen von Tresu kompatibel, zudem verringere sie den Wartungsaufwand und mache einen saubereren Druck bei höheren Geschwindigkeiten möglich“, so Rasmussen.

Das gesamte Sortiment der Kunststoffrakel von Flexo Concepts kann mit dem kompatiblen Spannsystem in bestehenden Flexodruckwerken nachgerüstet werden.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 23/2018
Deutscher Drucker 23/2018
Industrial Printing und Druckindustrie 4.0 +++ Flexible Etikettenproduktion +++ Publishing 4.0 +++ Flexible Etikettenproduktion +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren