Produkt: Deutscher Drucker 12/2019
Deutscher Drucker 12/2019
Mailingproduktion im Digitaldruck +++ Mitarbeitermagazine: Auf die richtige Akquise kommt’s an +++ Fachmesse Fespa (Teil 2): Print für alle Anwendungen
Portfolio für flexible Verpackungen soll ausgebaut werden

Verpackungsdruck: Uteco setzt auf Ultrastream-Technologie von Kodak

Der italienische Maschinenhersteller Uteco will sein Portfolio für die flexible Verpackungsproduktion weiter ausbauen und hat dafür eine neue Vereinbarung mit Kodak getroffen. Die beiden Unternehmen hatten schon bei der Sapphire Evo (im Bild) zusammengearbeitet.
Der italienische Maschinenhersteller Uteco will sein Portfolio für die flexible Verpackungsproduktion weiter ausbauen und hat dafür eine neue Vereinbarung mit Kodak getroffen. Die beiden Unternehmen hatten schon bei der Sapphire Evo (im Bild) zusammengearbeitet. (Bild: Kodak)

Die italienische Uteco Converting S.p.A. (Colognola ai Colli) hat eine Vereinbarung zum Kauf der neuesten, mit der Ultrastream-Technologie ausgestatteten Inkjet-Drucksysteme von Kodak unterzeichnet. Damit setzen beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit im Verpackungsmarkt, in deren Rahmen bereits im Juni 2018 die Sapphire Evo vorgestellt wurden, weiter fort. Uteco werde die Ultrastream-Technologie von Kodak einsetzen, um sein Portfolio an hochproduktiven Digitaldruckmaschinen für flexible Verpackungen weiter auszubauen.

Die Kodak Ultrastream-Technologie, die auf der Drupa 2016 noch als Konzeptstudie vorgestellt wurde, basiert auf dem Prinzip des Continuous Inkjets und bietet laut Hersteller eine Auflösung von 600 x 1.800 dpi bei einer Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 150 m/min. Dabei sollen umweltfreundliche Tinten auf Wasserbasis für den Druck auf Kunststoffen und Papier zum Einsatz kommen.

Anzeige

„Unsere Kunden suchen nach hybriden digitalen Produktionslösungen mit einem Nachhaltigkeitsbonus, um die Versionierung von Kleinauflagen mit überzeugender Wirtschaftlichkeit zu ermöglichen”, erklärt Aldo Peretti, CEO der Uteco Group. Durch die Kombination von traditionellem Flexo- und Tiefdruck mit digitalen Inkjet-Technologien sollen die Uteco-Lösungen wie etwa die Sapphire Evo das Folien-Handling, den Primerauftrag, die abschließende Lackierung und die Trocknung optimieren, um den Anforderungen des Verpackungsmarktes gerecht zu werden. Das Continuous-Inkjet-System von Kodak sei dafür weiterhin die Technologie der Wahl.

Kodak hingegen sei, wie Randy Vandagriff, Präsident der Enterprise Inkjet Systems Division erklärt, “mit Blick auf die Drupa 2020 […] erfreut, dass Uteco Lösungen auf der Basis der Ultrastream-Technologie in sein Produktprogramm aufnehmen werde, um Packmittelherstellern und Markenunternehmen noch mehr Optionen für die Produktion flexibler Verpackungen zu bieten.”

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker Digital 12/2018
Deutscher Drucker Digital 12/2018
Verpackungsdruck +++ UV-Inkjet für den Etikettendruck Eine modulare Lösung von Canon +++ Analoges Gaming +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren