Produkt: Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
90 interessante neue Gutachterfälle mit businessrelevanten Handlungsempfehlungen von Dr.-Ing. Colin Sailer.
Mit Standorten in Felsberg und Queienfeld

WKS Druckholding integriert Inline Rollenoffset Ploch & Strube

Bereits mit WKS-Logo: die beiden Firmen Inline Rollenoffset bzw. Strube Druck & Medien

Die Inline Rollenoffset Ploch & Strube OHG mit Produktionsstandorten in Felsberg (Hessen) und Queienfeld (Thüringen) sowie die Strube Druck & Medien OHG in Felsberg werden 100%-ige Tochterunternehmen der WKS Druckholding GmbH und damit Schwesterunternehmen der Kraft-Schlötels GmbH (Wassenberg) und der Westend Druckereibetriebe GmbH (Essen). Dies gaben die beteiligten Unternehmen am 10. Dezember 2018 in einer Pressemitteilung bekannt. Der Vollzug der Transaktionen ist für den 1. Januar 2019 geplant.

WKS zählt bereits jetzt zu den größten Rollenoffsetunternehmen mit Maschinen, die bis zu 160 Seiten A4 in einem Druckdurchgang auslegen können.

Anzeige
Anzeige

Die Inline Rollenoffset hatte 2006 eine neue Druckerei in Thüringen eröffnet, wo vier Rollenoffsetmaschinen betrieben werden. Sie können im Tandem-Betrieb bis zu 112 Seiten in einem Durchgang produzieren. Drei weitere 16-Seiten-Maschinen laufen in Felsberg. Strube Druck & Medien (SDM) betreibt in Felsberg unter anderem zwei Achtfarben-Bogenoffsetmaschinen. Beide Unternehmen zusammen beschäftigen aktuell 280 Mitarbeiter.

Geschäftsführer der WKS Druckholding GmbH bleibt Dr. Ralph Dittmann, der auch die Geschäfte aller Tochterunternehmen führen wird. Die WKS Druckholding, deren bisherige Gesellschafterstruktur ebenfalls unverändert bleibt, hat sämtliche Anteile an Inline Rollenoffset und SDM übernommen. In der Pressemitteilung heißt es, die bisherigen Gesellschafter von Inline Rollenoffset bzw. Strube – Jutta Ploch, Roland Strube, Holger Ploch und Michael Kath – werden “die Führung der WKS Gruppe verstärken“. Sie sollen nach Aussage von Dr. Ralph Dittmann “ihre bisherigen Aufgaben weiter wahrnehmen, aktiv helfen um Inline und SDM in die WKS zu integrieren und die WKS weiter entwickeln”.

Mit der Übernahme setzt sich der Konzentrationsprozess im deutschen Akzidenzrollenoffset fort. Erst vor wenigen Tagen war die Übernahme von Körner Druck in Sindelfingen durch die Circle Media Group bekanntgeworden.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »350 Druckmaschinen für den Offsetdruck«
Download »350 Druckmaschinen für den Offsetdruck«
Mehr als 350 Offsetdruckmaschinen aus aller Welt – exklusiv von Deutscher Drucker für Sie zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: