Produkt: Deutscher Drucker 5-6/2020
Deutscher Drucker 5-6/2020
Schwerpunkt: INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020 +++ Innovationen im Bogenoffset- und Digitaldruck +++ Digitale Simulationsanwendungen für „smarte“ KMUs +++ Neue AR-Plattform für Markenartikler
Standort im niederländischen Eede wird geschlossen

Xeikon konsolidiert seine Aktivitäten im belgischen Lier

Künftig werden alle Aktivitäten von Xeikon im belgischen Lier (Bild) konzentriert sein. Der niederländische Standort in Eede wird Ende des Jahres geschlossen.(Bild: Xeikon)

Der Digitaldruckmaschinenhersteller Xeikon holt seine Aktivitäten vollständig nach Lier, nahe Antwerpen (Belgien). Im Zuge dieser Konsolidierung soll der niederländische Standort in Eede bis zum Ende des Jahres geschlossen werden.

Xeikon wurde 1988 gegründet und startete mit seinen Entwicklungen im digitalen Vollfarbdruck auf dem ehemaligen Agfa-Produktionsstandort in Mortsel bie Antwerpen. Die DCP-1 wurde – ebenso wie die E-Print 1000 von Indigo – als eine der ersten Digitaldruckmaschinen für die grafische Industrie auf der Ipex 1993 vorgestellt. Während das Headquarter von Xeikon inklusive Forschung & Entwicklung, Produktion und Innovation Center 2002 von Mortsel in ein neues Gebäude in Lier zog, befand sich der Verwaltungssitz des Herstellers ab 2008 im niederländischen Eede, direkt an der nordbelgischen Grenze.

Anzeige

Seit Ende 2015 gehört Xeikon zur Flint Group. 2017 wagte das Unternehmen, das bis dahin vor allem für seine Trockentoner-Technologie bekannt war, den Schritt in den Inkjetdruck. Die Eröffnung des Kompetenzzentrums für Inkjet- wie auch für Tonertechnologien, das 2018 am Standort Lier eröffnet wurde, soll die F&E-Aktivitäten seitdem weiter verstärken.

Die Konsolidierung nach Belgien ist nach Aussage von Xeikon-CEO Benoit Chatelard nun der nächste logische Schritt, um weiter zu wachsen und die Marktposition auszubauen. Der schrittweise Prozess habe bereits Anfang 2019 gestartet. Die Hauptaktivitäten sollten bis Juli 2019 “umgezogen” sein. Der Standort in Eede werde Ende des Jahres geschlossen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 21/2019
Deutscher Drucker 21/2019
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ LED-Hybrid-Inkjetdrucker Vutek 32h +++ Pricing-Kongress: Stellschraube für den Unternehmensgewinn +++ Flyeralarm: Ausbildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren