Produkt: Deutscher Drucker 16-17/2019
Deutscher Drucker 16-17/2019
Crossmedial in die Zukunft: D&MA-Gewinner RLS Jakobsmeyer +++ Inspektion: Qualitätssicherung auf minimalem Raum +++ Software-Test Affinity Publisher
René Schumann und Axel Both

Zwei neue Mitglieder im Doxnet-Vorstand

Der Doxnet-Vorstand hat zwei neue Mitglieder: René Schumann (li.) und Axel Both (2.v.l.) haben die Nachfolge des 2018 verstorbenen Peter Dehm sowie des nicht mehr zur Wahl aufgestellten Ralf Wittmann angetreten.(Bild: www.doxnet.de)

Der Fachverband Doxnet – The Document X-perts Network e.V. hat zwei neue Vorstandsmitglieder: Axel Both, Geschäftsführer der Daten-Partner Direktmarketing und Informations-Technologie GmbH aus Erkrath und René Schumann, Business Development Manager für Commercial Printing bei Canon EMEA haben die Nachfolge des 2018 verstorbenen Peter Dehm und des nicht mehr zur Wahl angetretenen Ralf Wittmann angetreten.

Während Axel Both ein ausgewiesener Experte für Dokumentenmanagement und Direktmarketing ist, verfügt René Schumann als Diplom-Ingenieur (FH) und Preisträger der Dr.-Ing. E.H. Hubert H.A. Sternberg Stiftung/Deutscher Drucker neben der Marketing-Expertise auch über fundiertes Wissen rund um die Medientechnik im Digitaldruck und Workflow-Lösungen.

Anzeige

Dem ehrenamtlichen Doxnet-Vorstand in seiner neuen Konstellation gehören neben Schumann und Both auch Gaby Grosse, Daniela Kirsch, Uwe Hamann, Stefan Hunkeler, Christian Kempf, Hans-Peter Niesyt, Rainer Rindfleisch, Udo Schäfer und Stefan Wagner an.

Die nächste Doxnet-Jahreskonferenz findet vom 11. bis 13. Mai in Baden-Baden statt. Das Jahrbuch soll am 24. Januar erscheinen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 21/2019
Deutscher Drucker 21/2019
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ LED-Hybrid-Inkjetdrucker Vutek 32h +++ Pricing-Kongress: Stellschraube für den Unternehmensgewinn +++ Flyeralarm: Ausbildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren