Weiterempfehlen Drucken

Umfirmierung: Linotype GmbH wird zur Monotype GmbH

Um die Umbenennung zu feiern, verschenkt der Schriftenanbieter Font-Pakete
 

Die Linotype GmbH hat den Namen ihres Mutterkonzerns angenommen und firmiert nun als Monotype GmbH.

Die Linotype GmbH, Schriftenanbieter und hundertprozentige Tochtergesellschaft der Monotype Imaging Holdings Inc., hat den Namen ihres Mutterkonzerns übernommen und firmiert seitdem als Monotype GmbH. Das Unternehmen werde unter der Marke Monotype weiterhin die Linotype-Schriftenbibliothek und die Linotype-E-Commerce-Seite betreiben. Darüber hinaus soll das Schriftenportfolio von Linotype durch technologische Innovationen und Designexpertise ergänzt werden.

Linotype steht, wie Doug Shaw, Vorsitzender und Hauptgeschäftsführer von Monotype, erklärt, für hochwertiges Schriftdesign, dessen Tradition fortgeführt werden soll. „Wir betrachten dies als den richtigen Zeitpunkt, Linotype unter der Dachmarke Monotype zu integrieren. So können wir den Fokus stärker auf unsere Fähigkeit richten, modernes Schriftdesign, für das Linotype bekannt ist, mit der Schrifttechnologie von Monotype zu kombinieren.“

Die Linotype-Schriftenbibliothek bleibt nach Angaben des Schriftenanbieters als Bestandteil der Monotype-Schriftbibliotheken – einer Sammlung von Monotype-, Linotype-, ITC-, Ascender- und Bitstream-Schriftenbibliotheken – weiterhin verfügbar. Auch neue Schriften sollen weiterhin veröffentlicht werden. Linotype.com bleibe als E-Commerce-Portal bestehen. Auch die Font-Management-Lösungen der Font Explorer X Suite sollen weiterhin verfügbar sein und durch Weiterentwicklungen ständig verbessert werden – von nun an als Produkt der Marke Monotype.

Monotype GmbH feiert neue Firmierung mit Schriften-Geschenk für die Kunden

Um die neue Monotype GmbH zu feiern, hat das Unternehmen für seine Kunden zwei Schriftenpakete zum kostenlosen Download geschnürt: Die "Free Monotype Celebration Selection 1" steht bis zum 3. April für Sie zum Download bereit und beinhaltet die Neue Frutiger Heavy, Akko Rounded Thin (beides aus der Linotype Library), Gill Sans Bold Italic (aus der Monotype Library) sowie die ITC Galliard Roman aus der ITC Library. Das zweite Paket "Free Monotype Celebration Selection 2" enthält folgende Schriften aus den Monotype Schriftbibliotheken: Slate Light, Neo Tech Black (beide aus der Monotype-Schriftenbibliothek), die Neue Haas Grotesk Thin (aus der Linotype-Schriftenbibliothek) sowie die ITC Officina Serif Medium (aus der ITC Schriftenbibliothek). Wie dieses zweite Schriftenpaket erhältlich ist, erfahren Interessierte auf der Facebook- und Twitter-Seite des Schriftenanbieters.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Ricoh übernimmt MIS-Hersteller Avanti Computer Systems Limited

Mit der Akquisition baut der Digitaldruckmaschinenhersteller sein Workflow-Angebot weiter aus

Der Digitaldruckmaschinenhersteller Ricoh übernimmt Avanti Computer Systems Limited, einen kanadischen Anbieter von Management-Information-Systemen für den Produktionsdruckmarkt. Mit der Akquisition will Ricoh seine Workflow-Lösungen weiter ausbauen und gleichzeitig die Management-Effizienz und Produktivität für Kunden verbessern. Für Avanti sei die Übernahme die Voraussetzung dafür, im globalen Markt weiter zu wachsen, so President Patrick Bolan.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...