Weiterempfehlen Drucken

Linotype stellt Avenir Next Rounded von Akira Kobayashi vor

Zum runden Geburtstag der Schriftfamilie: weichere Interpretation der serifenlosen Avenir Next
 

Die Avenir Next Rounded, gestaltet von Akira Kobayashi, ist jetzt bei Linotype verfügbar.

Pünktlich zum 25. Geburtstag von Adrian Frutigers Avenir-Schriftfamilie bringt Linotype, ein Unternehmen der Monotype-Gruppe, mit der Avenir Next Rounded eine weitere Ergänzung des 1988 erstmals vorgestellten serifenlosen Avenir-Designs heraus. Die weichere Interpretation der serifenlosen Avenir Next wurde vom bekannten Schriftdesigner und Linotype Type Director Akira Kobayashi entworfen.

Die abgerundeten Enden, die das neue Schriftdesign ausmachen, lassen es freundlicher erscheinen, ohne dabei jedoch den strukturierenden Eigenschaften der Avenir Next zu widersprechen. Die Avenir Next Rounded ist nach Aussagen von Linotype nicht nur für den Einsatz in längeren Texten ausgelegt, sondern eignet sich besonders für den Einsatz in den Bereichen Branding, Wortmarken, Überschriften und Beschilderung. Über ein Jahrhundert lang wurden für Branding, Beschilderungen, Wegweiser und Werbung vor allem serifenlose Schriften verwendet. Jetzt sind die freundlicher wirkenden, rundlich Serifenlosen eine populäre Alternative, so Linotype. Von Logos bis hin zu Anzeigenkampagnen profitierten alle Einsatzbereiche von diesen Designs. 

Die Avenir Next Rounded wird in vier Strichstärken von Regular bis Bold sowie den jeweiligen Italic-Varianten angeboten. Vor allem in der Bold-Version kommuniziert das neue Schriftdesign mit charmanter Autorität, so Linotype. Die Schriften sind als Open-Type-Pro-Fonts verfügbar. Pro Fonts unterstützen mit ihrem erweiterten Zeichenset bis zu 33 zentraleuropäische Sprachen, die auf dem lateinischen Alphabet basieren.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...