Schlüsselwort: BVDM

21.03.2014  

Vierte Runde der Tarifverhandlungen erneut ohne Ergebnis

Gespräche ohne weitere Terminvereinbarung abgebrochen

Auch die vierte Runde der Tarifverhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und dem Bundesverband Druck und Medien (BVDM) endete in der Nacht zum heutigen Freitag erneut ergebnislos. Um die Verhandlungen voranzubringen, hatte die Verdi-Verhandlungskommission den Arbeitgebern schon am frühen Nachmittag des Donnerstags einen Einigungsvorschlag dargelegt. Auch die Arbeitgeberseite unterbreitete nach intensiven Verhandlungsgesprächen erneut ein Angebot.   » mehr

13.03.2014  

Tarifverhandlungen: Dritte Runde endet ergebnislos

Fortführung der Verhandlungen am 20. März 2014

Auch die dritte Runde der Tarifverhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und dem Bundesverband Druck und Medien (BVDM) ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Das veränderte Angebot seitens der Arbeitgeber wurde von Verdi als "lediglich kosmetisch" zurückgewiesen. » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

12.02.2014  

Tarifverhandlungen für die Druckindustrie in zweiter Runde ergebnislos

BVDM und Verdi führen Verhandlungen am 12. März 2014 fort

Gleich zu Beginn der zweiten Tarifrunde für die Druckindustrie, am 11. Februar 2014 in Frankfurt/Main, unterbreiteten die Arbeitgeber, vertreten durch den Bundesverband Druck und Medien (BVDM), den Arbeitnehmern ein Angebot. Dies orientierte sich wirtschaftlich an der Leistungsfähigkeit der Druckindustrie, so der BVDM. Die Arbeitnehmer-Vertretung Vereinigte Dienstleistungsgesellschaft (Verdi) wies dies mit dem Hinweis zurück, dass so die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Branche von der allgemeinen Lohnentwicklung in Deutschland abgekoppelt würden. Die Verhandlungen gehen am 12. März 2014 in Hamburg in die dritte Runde. » mehr

03.02.2014  

Stimmungseinbruch zum Jahresbeginn

BVDM-Konjunkturtelegramm: Die Druck- und Medienindustrie im Januar 2014

Der Jahresbeginn gestaltete sich für die Betriebe der Druckindustrie laut BVDM-Konjunkturtelegramm eher verhalten. Auch die Geschäftserwartungen sind demnach nicht besonders optimistisch. Allerdings kann ein solcher Einbruch im Januar häufig beobachtet werden. » mehr

17.01.2014  

Tarifverhandlungen nach drei Stunden vertagt

Verdi und BVDM treffen sich wieder am 11. Februar
BVDM-Kampagnenmotiv

Die erste Runde der Tarifverhandlungen für die knapp 150.000 Beschäftigten in der deutschen Druckindustrie, die am 16. Januar 2014 in Berlin stattfand, dauerte gerade einmal drei Stunden. Die Verhandlungsteams des Bundesverbands Druck und Medien (BVDM) sowie der Gewerkschaft Verdi vertagten sich danach auf den 11. Februar. Die Arbeitgeber sprachen von einer „konstruktiven Atmosphäre“. » mehr

16.01.2014  

Tarifverhandlungen in der Druckindustrie beginnen

Start am heutigen 16. Januar 2014 mit erster Verhandlungsrunde in Berlin

Mit der Forderung, Löhne und Gehälter um 5,5 Prozent zu erhöhen, geht die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) in die bevorstehende Tarifrunde der Druckindustrie. Die Arbeitgeber lehnen angesichts der strukturellen Probleme der Branche diese Forderung von Verdi ab.   » mehr

02.01.2014  

Konjunktur im Dezember: Geschäftslage gut, aber Erwartungen weiterhin negativ

Weihnachtsgeschäft wirkt sich positiv auf die Einschätzungen aus

Dank des Weihnachtsgeschäfts hat rund die Hälfte der Druckunternehmer die Geschäftslage im Dezember des vergangenen Jahres als befriedigend bewertet, dennoch blieben die Geschäftserwartungen weiterhin negativ. Dies zeigte die monatliche repräsentative Umfrage bei etwa 300 Betrieben in Deutschland zur konjunkturellen Situation der Druckindustrie, ermittelt vom Münchner Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung. Ausgewählte Ergebnisse daraus gibt der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) regelmäßig in seinem Konjunktur-Telegramm bekannt. » mehr

17.12.2013  

Klimarechner des BVDM verfolgt neues Konzept

Bundesverband Druck und Medien will klimaneutrales Drucken attraktiver machen

Ab dem 1. Januar 2014 wird der Bundesverband Druck und Medien e.V. (BVDM) in Bezug auf den Klimarechner mit einem neuen Partner, der Arktik GmbH, zusammenarbeiten. Dadurch sollen die Bearbeitungskosten entfallen, die der frühere Partner erhoben hat, der Abrechnungsmodus soll einfacher und die Auswahl an Kompensationsprojekten erheblich größer werden.   » mehr

27.11.2013  

Geschäftslage besser, Erwartungen zunehmend schlechter

BVDM-Konjunkturtelegramm: Die Druck- und Medienindustrie im November 2013
Konjunktur November 2013

Die Druckunternehmer sind zunehmend mit ihrer Geschäftslage zufrieden, erwarten aber nicht, dass das so bleibt. Dies zeigt die monatliche repräsentative Umfrage bei etwa 300 Betrieben in Deutschland zur konjunkturellen Situation der Druckindustrie, ermittelt vom Münchner Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung. Ausgewählte Ergebnisse daraus gibt der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) in seinem Konjunktur-Telegramm bekannt. » mehr

22.11.2013  

Druck-Arbeitgeber halten Verdi-Forderung für "vollkommen überzogen"

Gewerkschaft will in der Druckindustrie 5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt für alle
Sönke Boyens

Mit der Forderung, Löhne und Gehälter um 5,5 Prozent zu erhöhen, will die Gewerkschaft Verdi in die Anfang 2014 beginnende Tarifrunde der Druckindustrie gehen. Die Arbeitgeber lehnen das als "vollkommen überzogen" ab. » mehr

30.10.2013  

Geschäftslage mit leichtem Plus – Geschäftsklima etwas eingetrübt

BVDM-Konjunkturtelegramm: Die Druck- und Medienindustrie im Oktober

Im Oktober 2013 weist die Geschäftslage ein leichtes Plus auf, wobei das Geschäftsklima etwas eingetrübt ist. Die Geschäftserwartungen bewegen sich knapp unter Vorjahresniveau. » mehr

27.09.2013  

Geschäftslage weiter verbessert – leichte Geschäftsklimaerholung

BVDM-Konjunkturtelegramm: Die Druck- und Medienindustrie im September 2013

Die aktuelle Geschäftslage der deutschen Druck- und Medienindustrie weist im September 2013 einen Antwortsaldo von plus 5 % auf: In der Befragung schätzten 20 % der Unternehmer der Druckindustrie ihre aktuelle Situation als „gut“ ein, während 15 % ihre Geschäftslage als „schlecht“ beurteilten. Der Antwortsaldo erreicht damit seit März dieses Jahres zum ersten Mal wieder den positiven Bereich. Im Vergleich zum Vormonat hat sich der Antwortsaldo um 17 Prozentpunkte verbessert; gegenüber September 2012 liegt eine geringfügige Verbesserung vor. » mehr

30.08.2013  

Geschäftslage hat sich wieder verbessert

Konjunkturtelegramm für August 2013

Die aktuelle Geschäftslage in der Druckindustrie hat sich im August 2013 im Vergleich zum Vormonat wieder verbessert; der Antwortsaldo verharrt dennoch seit April 2013 im Negativbereich. Die aktuelle Lage wird von 10 % der befragten Unternehmen als „gut“ eingestuft; 22 % der Unternehmen haben die Lage als „schlecht“ beurteilt. Insgesamt ergibt sich damit ein Antwortsaldo von −12 %. Gegenüber Juli 2013 bedeutet dies eine Verbesserung um 14 Prozentpunkte. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wird die Geschäftslage dagegen etwas schlechter eingeschätzt. » mehr

14.08.2013  

BVDM: Neue Website mit Ausbildungsplatzbörse

Alle Informationen rund um die Ausbildung zum Medientechnologen

Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) hat eine neue Internetseite eingerichtet, die über die Ausbildung zum Medientechnologen Druck, Medientechnologen Siebdruck und Medientechnologen Druckverarbeitung informieren soll. Unter www.die-medientechnologen.de finden Interessenten neben den Berufsbeschreibungen auch Informationen über die Zukunftschancen, die Bezahlung sowie eine Ausbildungsplatzbörse mit Tipps und Infos zur Bewerbung. » mehr

09.07.2013  

Deutsches Institut Druck stärkt Digitaldruck und Medienvorstufe mit neuen Arbeitsgruppen

Interdisziplinärer Austausch zwischen Anwendern und Zulieferindustrie in der Druckindustrie wird weiter gefördert

Das Deutsche Institut Druck, kurz DID, hat sein Aufgabenspektrum erweitert und auf der Mitgliederversammlung Anfang Juli in Frankfurt/Main die neuen Arbeitsgruppen Digitaldruck, Medienvorstufe und Öffentlichkeitsarbeit gegründet. Damit soll der Austausch in der Entwicklung und der Einsatz von neuen Technologien in der Branche gestärkt werden. Bisher hat das DID Projekte in der Druckweiterverarbeitung, dem Tiefdruck, Siebdruck und Offsetdruck gefördert. » mehr

04.07.2013  

Ernst, aber nicht hoffnungslos: BVDM präsentiert aktuelle Branchendaten

Bundesverband erwartet für 2013 eine Stagnation

Die Druckindustrie befindet sich in einer schwierigen Lage. Überkapazitäten, Strukturwandel und moderne digitale Technologien haben in den letzten Jahren dazu geführt, dass die Druckindustrie schrumpft. Weniger Betriebe und Mitarbeiter, sinkende Umsätze, fallende Preise – dennoch bleibt Print im Konzert der Medien der größte Werbeträger. Trotz aller Einflüsse erwartet der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) eine Stagnation für 2013 und präsentierte auf seiner gestrigen Jahreshauptversammlung aktuelle Zahlen. » mehr

28.06.2013  

Konjunktur: Einschätzungen zur Geschäftslage sinken, Erwartungen aber steigen

Geschäftserwartungen für das nächste Halbjahr steigen um 34 Prozentpunkte

Die Einschätzungen zur aktuellen Geschäftslage haben sich im Juni in der Druckindustrie im Gegensatz zur Gesamtindustrie weiterhin nicht verbessert, sondern sind weiter um 6 Prozentpunkte auf –14 % der Antwortsalden gesunken. Im gleichen Vorjahresmonat wurde die Lage mit –5 % besser eingeschätzt. Nachfrage- und Angebotssituation des Vormonats verharren mit ihren Antwortsalden den dritten Monat in Folge im zweistelligen Negativbereich, haben sich aber leicht verbessert. In der Gesamtindustrie ist die Geschäftslagebeurteilung um 25 Prozentpunkte besser als in der Druckindustrie.  » mehr

24.06.2013  

Über 90 Prozent der Azubis bestehen Abschlussprüfung

Besonders erfolgreich: Verpackungsmittelmechaniker

2012 lag der Anteil der Auszubildenden in der Druckbranche, die die Abschlussprüfung zur dualen Ausbildung bestanden haben, bei über 90 Prozent. Dies gibt der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) bekannt. Damit liege der Anteil über dem Bundesdurchschnitt aller Ausbildungsberufe von 87 Prozent. » mehr

29.04.2013  

Hans Höhn und Frank Werner bekommen Goldene Ehrennadel

Ehrenamtliche Tätigkeit für die Druckindustrie gewürdigt

Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) hat Hans Höhn, Geschäftsführer der Druckerei C.H. Beck in Nördlingen, und Innungsobermeister Frank Werner, Stempelspirale Linden, mit der Goldenen Ehrennadel der Druckindustrie ausgezeichnet. Beide wurden für ihr ehrenamtliches Engagement im BVDM gewürdigt. » mehr

25.04.2013  

Ausbildungsverhältnisse in der Druckindustrie sanken um 8,5 Prozent

Viele Lehrstellen blieben 2012 unbesetzt

Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnisse der Druckbranche ist im Jahre 2012 gegenüber 2011 um 8,5 Prozent gefallen. Sie liegt jetzt bei 5.445 neuen Ausbildungsplätzen. Dies geht aus der Statistik des Bundesverbands Druck und Medien (BVDM) hervor. » mehr

Das Druckforum 2014 in Bildern

Top-Themen

Die 10 wichtigsten Öko-Labels für eine Umweltdruckerei

Diese Umweltzertifikate und Öko-Labels müssen Sie kennen, um sich als Umweltdruckerei am Markt zu etablieren.
mehr

Die 10 Fotobuch-Anbieter mit den meisten Gestaltungsvarianten

Wer bietet die meisten Gestaltungsvarianten an, wenn es ums Fotobuch erstellen geht? Das aktuelle Ranking auf Top-Ten hat 44 Fotobuch-Anbieter unter die Lupe genommen und die 10 variantenreichsten Dienstleister gefunden.
mehr

Große Branchen-Umfrage: Ergebnisse zum Download

Auch wenn Print in Zukunft ein wichtiger Baustein der Publikation und Kommunikation bleiben wird, so ist doch unklar, wie sich die Druckvolumina in den einzelnen Bereichen entwickeln werden. Wo legt Print zu, wo wird Print Federn lassen? Wir haben die print.de-User nach ihrer Einschätzung gefragt. Die Umfrageergebnisse stehen jetzt zum kostenlosen Download Verfügung.
mehr

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen eine Person/Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...