Produkt: Deutscher Drucker 7/2020
Deutscher Drucker 7/2020
Schwerpunkt: VERPACKUNGPRODUKTION +++ Folienkaschierung von Digitaldrucken +++ Potenzial im Tiefdruck? +++ Alternative Metallic-Effekte
Projektarbeit im Rahmen des „bike & work“ Workshops

Auszubildende bei MBO konzeptionieren Fahrradladestion für E-Bikes

Konzeptentwurf des Fahrradabstellplatzes für E-Bikes. (Bild: MBO Postpress Solutions)

Zusammen mit anderen Unternehmen aus dem Rems-Murr-Kreis (Baden-Württemberg) hat MBO Postpress Solutions (Oppenweiler) an dem Projekt „bike & work“ teilgenommen. Das Projekt ist eine Initiative des Landratsamtes und findet bereits zum fünften Mal statt. Ziel ist es, die Arbeitgeber der Region fahrradfreundlicher zu gestalten, damit Wege unter fünf Kilometern Länge mit dem Rad bewältigt werden, anstatt mit dem Auto.

Anzeige

Dabei wird unter anderem eine Vor-Ort-Begehung bei den Firmen durchgeführt, um festzustellen, welche fahrradfreundlichen Maßnahmen bereits umgesetzt wurden und was verbessert werden kann. Die Mitarbeiter werden ebenfalls einbezogen, indem sie in einer Online-Umfrage ihre Ideen mitteilen können.

MBO betraut Auszubildende mit komplexer Projektaufgabe

MBO hat das Projekt in die Hände seiner 15 Auszubildenden gelegt. Das Unternehmen bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bereits seit 2019 die Möglichkeit des Dienstradleasings an. Allerdings fehlt es bislang an geeigneten Abstell- und Lademöglichkeiten für die E-Bikes. Die Aufgabe für die Azubis bestand darin, eine Fahrradladestation zu entwickeln.

Die auszubildenden Produktdesigner/innen haben Designkonzepte entwickelt – mit Schließfächern für Fahrradhelm, Trinkflasche und Ladegerät. Auf dem Dach gibt es vier Photovoltaikmodule. Die auszubildenden Elektriker haben sich wiederum ein Betriebskonzept zum Laden der Fahrräder sowie zur Versorgung der LED-Leuchten vorgelegt. Das Projekt befindet sich bereits in der Umsetzungsphase und soll bis zum Sommer fertig sein. Daher sind als nächstes die Auszubildenden aus dem Bereich Technisches Produktdesign gefordert. Sie müssen aus dem Konzeptentwurf unter Berücksichtigung der Statik und den verschiedenen Fertigungsverfahren die Konstruktion beenden, bevor das Projekt an die kaufmännischen Auszubildenden zur Teilebeschaffung übergeben werden kann.

Während die Fahrradladestation bei MBO weiterentwickelt wird, ist der Workshop „bike & work“ des Landratsamtes bereits offiziell beendet. Am 18. März 2021 wurden die entsprechenden Urkunden überreicht.

Matthias Rapp (MBO), Felicia Wurster (Landratsamt Rems-Murr-Kreis), Kevin Kurz (MBO), Frank Brinschwitz (MBO) und Christian Meichle (CMC Sustainability, v.l.n.r.) bei der Urkundenüberreichung zum Abschluss des Projekts „bike & work“. (Bild: MBO Postpress Solutions)
Produkt: Deutscher Drucker 5-6/2020
Deutscher Drucker 5-6/2020
Schwerpunkt: INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020 +++ Innovationen im Bogenoffset- und Digitaldruck +++ Digitale Simulationsanwendungen für „smarte“ KMUs +++ Neue AR-Plattform für Markenartikler

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Das ist eine sehr gute Idee und sollte daher mit den Abmessungen und den zu erwartenden Kosten näher beschrieben und damit bekannter gemacht werden. Weitere Firmen würden vermutlich auch ein Projekt in dieser Richtung entwickeln und dann braucht das Rad ja nicht neu erfunden werden, oder?

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar zu Klaus Reichert Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.