Farbkorrektur und -optimierung

Colorlogic »ColorAnt 5« veröffentlicht

Farbmanagement-Tool »ColorAnt 5« von Colorlogic liegt jetzt vor
Farbmanagement/Farbkorrektur: Zu den neuen Funktionen in Colorlogic »ColorAnt 5« gehört unter anderem das neue Werkzeug »Embed CxF/X-4«, um Spektralinformationen in PDFs einzubetten.

Die Colorlogic GmbH (Rheine) hat die neueste Version 5 ihrer Farbkorrektur- und -optimierungslösung »ColorAnt« veröffentlicht. Sie soll Anwendern vor allem die neuesten Standards wie ISO 20654 (SCTV, Spot Colour Tone Value) und CxF/X-4 (Colour Data Exchange Format – Spot Colour Characterisation) leichter zugänglich machen.

 

Anzeige

 

Farbmanagement: Farben korrigieren und optimieren

Zu den neuen Funktionen in »ColorAnt 5« gehört ein neuer Farbeditor, mit dem sich Farbfelder bearbeiten und Farbkonvertierungen von Sonderfarben optimieren lassen sollen. Die Einbettung von Spektralinformationen in PDF-Dokumente erfolgt ab sofort über das neue Werkzeug »CxF/X-4 einbetten«. Zudem wurden die Werkzeuge »Tonwerte« und »Primärfarben editieren« sowie das Hauptfenster weiterentwickelt. Darüber hinaus soll der Anwender über deutlich verbesserte Darstellungs- und Vergleichsmöglichkeiten verfügen, so Colorlogic. Darunter erweiterte Farbkanaloptionen bei der Ansicht von Messdaten in 2D und 3D.

Näheres hierzu im nachfolgenden (englischsprachigen) Kurzvideo:

 

Das Upgrade auf die neueste Version »ColorAnt 5« ist im Software-Wartungsvertrag (SMA) inbegriffen oder kann zu einem vergünstigten Upgrade-Preis über lokale Händler oder direkt bei Colorlogic erworben werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: