Produkt: Deutscher Drucker 24/2018
Deutscher Drucker 24/2018
Was wären Getränke ohne kreative Verpackungen? +++ SCHWERPUNKT Intelligente Druckverarbeitung Postpress: „Was ist Buchbinderei 4.0?“ +++
Personalie / Verpackungsdruck

Mattias Byström wird neuer Firmenchef von Esko

Mattias Byström (l.) wird Nachfolger von Udo Panenka als Firmenchef beim Verpackungsdruck-Softwarespezialisten Esko.
Mattias Byström (l.) wird Nachfolger von Udo Panenka als Firmenchef beim Verpackungsdruck-Softwarespezialisten Esko.

Der Softwarespezialist für Verpackungsdruck, Esko, hat ab dem kommenden Jahr einen neuen Firmenchef: Mattias Byström wird das Amt mit Wirkung zum 1. Januar 2019 von Udo Panenka übernehmen, der Esko seit 2015 geführt hatte und das Unternehmen nun verlässt, um sich anderen Aufgaben zu widmen.

 

Anzeige

 

Innovationskraft von Esko im Verpackungsdruck stärken

Mattias Byström verfügt bereits über acht Jahre Erfahrung im US-amerikanischen Mischkonzern Danaher, zu dem Esko gehört. Schon bei der damaligen Danaher Motion hatte er verschiedene Führungsrollen inne. Zuletzt war Byström jedoch CEO bei FlexLink AB, einem weltweit agierenden Hersteller von automatisierten Förderanlagen mit Hauptsitz in Göteborg (Schweden). Byström bringt in seine neue Aufgabe über 20 Jahre Geschäftsführungs- und Technologieerfahrung mit ein, zudem war er zu einem früheren Zeitpunkt in seiner Berufskarriere Mitbegründer und Leiter zweier digitaler Start-ups.

Unter der Führung von Udo Panenka hat Esko sein Geschäftsfeld der Flexoplatten-Produktion mit innovativen Entwicklungen neu positioniert und einen neuen Standort in Itzehoe bezogen. Panenka baute für Esko auch das Service-Geschäft für Markenartikler auf, inklusive der Übernahme der Unternehmen MediaBeacon und Blue Software, und initiierte Eskos Software-Migration in Richtung Software-as-a-Service (SaaS).

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
90 interessante neue Gutachterfälle mit businessrelevanten Handlungsempfehlungen von Dr.-Ing. Colin Sailer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: