Produkt: Deutscher Drucker 7/2019
Deutscher Drucker 7/2019
Effiziente Druckweiterverarbeitung+++Nearline-Produktion: Cewe verarbeitet Fotokalender von der Rolle mit neuer Schneidlösung+++CtP-System-Investition: Die Druckplatte ist entscheidend
ICE Europe 2019 und CCE International 2019 im März in München

ICE Europe im Jahr 2019 größer denn je

Vom 12. bis 14. März 2019 finden die ICE Europe sowie die CCE International auf dem Messegelände in München statt. (Bild: Mack Brooks Exhibitions)

Die Converting-Industrie trifft sich vom 12. bis 14. März 2019 zur 11. ICE Europe, Internationale Leitmesse für die Veredelung und Verarbeitung von Papier, Film, Folie und Vliesstoffen, auf dem Messegelände in München. Mit 11.500 m2 Nettoausstellungsfläche ist die diesjährige ICE Europe laut Veranstalter (Mack Brooks Exhibitions) größer denn je. Neben dem vierprozentigen Flächenwachstum ist die Branchenleitmesse auch auf Ausstellerseite im Vergleich zur Vorveranstaltung um 6 % gewachsen. Mehr als 450 Aussteller aus 25 Ländern (Stand: Januar 2019) stellen dieses Jahr auf der ICE Europe aus. Auf der zeitgleich stattfindenden CCE International 2019 haben diesmal mehr als 150 Aussteller aus 23 Ländern (Stand: Januar 2019) ihre Standfläche gebucht und belegen rund 5.000 m2 Netto-Ausstellungsfläche. Letztere wendet sich an die internationale Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Auf der ICE Europe spielen Trends wie die Digitalisierung, Individualisierung und Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle und werden auch bei der Vergabe der diesjährigen ICE Awards 2019 berücksichtigt.

Anzeige

Im Mittelpunkt der Converting-Messe stehen die Digitalisierung von Fertigungsverfahren, die Individualisierung von Produkten und die Nachhaltigkeit von Materialien und Prozessen. „Die Converting-Industrie befindet sich zurzeit in einem herausfordernden Spannungsfeld: Auf der einen Seite die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Produkten und strengere regulatorische Anforderungen, wie zum Beispiel neue Gesetzesvorlagen. Auf der anderen Seite der Wunsch der Konsumenten nach individualisierten und hochwertigen Produkten und Verpackungen sowie die fortschreitenden Entwicklungen und neuen Möglichkeiten, die die Industrie 4.0 bietet“, erklärt Liljana Goszdziewski, Messedirektorin der ICE Europe, im Namen des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions. Hier will die ICE Europe Antworten liefern.

Dem Zukunftsthema Spezialfolien, das bei der Herstellung von smarten Produkten und Verpackungen eine wichtige Rolle einnimmt, widmet die ICE Europe 2019 mit der „Special Film & Extrusion Area“ in diesem Jahr erstmals einen eigenen Sonderbereich.

Die Aussteller der ICE Europe 2019 kommen zu größten Teilen aus Deutschland, Italien, Großbritannien, der Schweiz und den USA, wobei der Anteil an deutschen Ausstellern bei 55 % liegt.

CCE International 2019

Die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie profitiert vom wachsenden Online-Handel und der Trend hin zu recyclefähigen und nachhaltigen Verpackungen hat die Faltschachtel- und Wellpappenindustrie nochmals deutlich wachsen lassen. „Der Branche geht es gut, aber sie muss sich auch mit den neuesten Trends, wie dem Wunsch der Konsumenten nach mehr Individualisierung sowie den vielfachen Möglichkeiten der Digitalisierung auseinandersetzen“, ergänzt Liljana Goszdziewski.

Wichtige Technologietrends werden auch in der kostenlosen Seminarreihe der CCE International 2019 aufgegriffen. Experten aus der Branche sprechen an den drei Messetagen über das Schwerpunktthema „Digitaldruck“ sowie die Bereiche „Nachhaltigkeit“ und „Innovative Verarbeitungstechniken“.

Die Aussteller kommen zu größten Teilen aus Europa, hauptsächlich aus Deutschland, Italien, den Niederlanden und Großbritannien. Aussteller aus anderen Regionen der Welt kommen vornehmlich aus Asien und den USA.

Die ICE Europe 2019 findet in den Hallen A5 und A6 auf dem Gelände der Messe München statt. Die CCE International 2019 wird parallel in der Halle B6 durchgeführt. Beide Messen sind am Dienstag (12. März), und Mittwoch (13. März), jeweils von 9 bis 17 Uhr, und am Donnerstag (14. März), von 9 bis 16 Uhr, geöffnet.

Umfassende Informationen zur ICE Europe 2019 sowie zur CCE International 2019 erhalten Besucher in der gedruckten Messevorschau, die kostenlos auf der Messewebseite für die ICE Europe und die CCE International angefordert werden kann. Neben der gedruckten Version steht auch eine Online-Messevorschau auf den Webseiten bereit.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 24/2018
Deutscher Drucker 24/2018
Was wären Getränke ohne kreative Verpackungen? +++ SCHWERPUNKT Intelligente Druckverarbeitung Postpress: „Was ist Buchbinderei 4.0?“ +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren