Produkt: Deutscher Drucker 24/2018 Digital
Deutscher Drucker 24/2018 Digital
Was wären Getränke ohne kreative Verpackungen? +++ SCHWERPUNKT Intelligente Druckverarbeitung Postpress: „Was ist Buchbinderei 4.0?“ +++
Großformatdruck für wirkungsvolle Bodengrafiken

Außergewöhnlicher Großformatdruck: Wenn Werbung neuen Boden betritt

Fotoboden Visuals United Referenzprodukte Messestände
Fotoböden können an den unterschiedlichsten Orten eingesetzt werden: So bringt er beispielsweise die Rennstrecke auf den Messestand (l.o.) oder ein Naturpanorama, das die Wandgestaltung mit aufgreift (r.o.). Er bringt Standfeeling in Bowling Center (l.u.) oder lockt über seine farbenfrohe Gestaltung die Besucher zu bestimmten Ständen.(Bild: zur Verfügung gestellt durch Fotoboden.de)

Ob auf Messeständen oder in Geschäften: Wenn es um die richtige Inszenierung geht, denken viele Marketeers vor allem an Wandgestaltungen und Displays. Dabei liegt ihnen die wohl größte Werbefläche im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen. Was ein außergewöhnlich oder individuell gestalteter Fotoboden ausmachen kann, beweist die Visuals United AG mit ihrer Marke Fotoboden und der Vielzahl bereits umgesetzter Projekte. Nicht umsonst ist das Unternehmen bei den Druck & Medien Awards 2019 zum Großformatdrucker des Jahres gewählt worden.

Was tun, wenn man mit einem ungewöhnlichen Bodendesign auf seinen Messestand aufmerksam machen will, sich für eine solch große Fläche aber weder Bodenaufkleber eignen, noch bedruckte Teppiche, die nach kurzer Zeit schon ziemlich mitgenommen aussehen? Der studierte Betriebswirt und Inhaber des Software Systemhauses Bücker GmbH, Timo Michalik, nahm das Problem einfach selbst in die Hand und machte sich auf die Suche nach einem Material, das seine Wünsche erfüllen konnte.

Anzeige

Mit Hilfe einer Großformatdruckerei testete er verschiedene Vinylmaterialien auf ihre Bedruck- und Haltbarkeit – und hatte nach eineinhalb Jahren die richtige Eigenschaften des Vinyls und die passenden UV-härtenden Tinten gefunden. Auf den so entstandenen Vinyl-Boden hält Timo Michalik seitdem nicht nur europaweit ein Patent – er ist zugleich die Grundlage für alles rund um die Marke Fotoboden. Denn nachdem sich der Unternehmer ursprünglich nur um den Vertrieb des Blanko-Vinyl-Bodens kümmern wollte, entschied er sich nach dem Wegfall seiner Partnerdruckerei, dann doch dazu, eine eigene Druckproduktion aufzubauen. Was 2012 innerhalb der Bücker Group startete, wurde 2016 schlussendlich als Visuals United AG mit Sitz im nordrhein-westfälischen Kaarst ausgegründet. Seitdem wächst das Unternehmen, das ausschließlich individuelle und außergewöhnliche Böden auf Vinyl produziert, konstant zweistellig und beschäftigt inzwischen gut 20 Mitarbeiter. Insgesamt mehr als 6.000 Projekte hat das Fotoboden-Team um Timo Michalik bis heute schon umgesetzt – Tendenz steigend.

Die größte Werbefläche der Welt

Dass im Bereich der Bodenwerbung ordentlich Potenzial schlummert, machen diese Zahlen deutlich: „Allein in Deutschland gibt es jedes Jahr gut 170.000 Messestände“, erklärt der Geschäftsführer, „mit einer gesamten Bodenfläche von gut fünf Millionen Quadratmetern.” Allein das verspreche für das Produkt Fotoboden enormes Wachstum, denn momentan statte man gerade mal 500 Messestände pro Jahr aus. Doch es sind nicht nur die Messestände, die jede Menge Bodenfläche für aufmerksamkeitsstarke Designs bieten: Auch der deutsche Handel verfügt Summa Summarum über fast 125 Mio. Quadratmeter Gesamtfläche, die bisher vor allem praktisch sein mussten – und nicht kreativ. Doch das ändert sich zunehmend, wie ein Blick in die bereits umgesetzten Projekten der Visuals United AG beweist. Darunter finden sich nämlich längst nicht mehr nur Messestände – auch wenn das Unternehmen allein auf der Fachmesse „Euroshop“ im Februar insgesamt rund 3.000 m² Boden mit kunterbunten Designs verschönert hat und damit der werbeflächenmäßig größte Aussteller war.

Das Visual Merchandising am Point of Sale (POS), also im Einzelhandel, Supermarkt oder in Kaufhausketten, ist noch vor den Messen inzwischen der wichtigste Geschäftsbereich für Visuals United. So lassen sich etwa Schaufenster für einen Hauch von Strandfeeling mit Bankirai oder „echten“ Sandstrand auslegen, die Sportabteilung mit dem Look eines alten Hallenfußbodens von der restlichen Verkaufsfläche abgrenzen oder Podeste mit einem saisonal passenden Boden versehen, wie etwa einer Wasseroberfläche, die den Verkauf von Bademoden ankurbeln soll.

Aber auch über mehrere Monate laufende Ausstellungen, Theateraufführungen, Konzertbühnen oder bekannte TV-Produktionen, wie die „Küchenschlacht“ oder „Germanys Next Topmodel“, werden von den Kaarstern mit ihren Fotoböden im XXL-Format ausgestattet und damit zu echten Hinguckern. Ein besonders beeindruckendes Referenzprojekt ist auch der Thronsaal des berühmten Schloß Neuschwanstein, dessen filigranes Mosaik dank eines fotorealistisch nachgebildeten Fotobodens für die Besucher endlich wieder sichtbar ist – und trotzdem geschützt wird.

Großformatdrucker des Jahres Fotoboden Visuals United Timo Michalik Large Format Printing
Die Geschäftsräume der Visuals United AG in Kaarst sind selbstredend allesamt mit Fotoböden ausgestattet und daher der perfekte Showroom für das Unternehmen. Quer durch die Kantine verläuft beispielsweise die berühmte, amerikanische Route 66, wie Geschäftsführer Timo Michalik beim Rundgang zeigte.

Mehr über die Visuals United AG, die Produktion von Fotoböden und die speziellen Anforderungen an die XXL-Produkte sind im Beitrag “Wenn Werbung neuen Boden betritt” in Deutscher Drucker, Ausgabe 3/2020 nachzulesen. Das Magazin kann in gedruckter Form sowie als digitale Ausgabe im print.de-Shop bestellt bzw. heruntergeladen werden.

PDF-Download: Deutscher Drucker 3/2020

Schwerpunkt: Großformatdruck +++ Wenn Werbung neuen Boden betritt +++ Was ändert sich für MBO? +++ Trends bei Visitenkarten +++ Kreativprogramme für iPad & Co.

9,50 €
11,50 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB
Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker Digital 12/2018
Deutscher Drucker Digital 12/2018
Verpackungsdruck +++ UV-Inkjet für den Etikettendruck Eine modulare Lösung von Canon +++ Analoges Gaming +++

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Herzlichen Dank für diesen schönen Bericht. Über 500 Beispiele zeigen wir auch auf https://www.fotoboden.de/vinylboden-referenzen/

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren