Produkt: Deutscher Drucker 8-9/2020
Deutscher Drucker 8-9/2020
Schwerpunkt: CLEVERE AUTOMATISIERUNGSLÖSUNGEN +++ MOTORISIERTE MITARBEITER +++ INTELLIGENTES CROSS-MEDIA-MARKETING
Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Schließung des Standortes Nürnberg

Dieter Simon verlässt Prinovis

Dieter Simon, Geschäftsführer der Prinovis GmbH, verlässt das Unternehmen. (Bild: Bertelsmann Printing Group)

Ende August 2020 wird Dieter Simon, Geschäftsführer der Prinovis GmbH und Leiter des Standorts Nürnberg, das Unternehmen verlassen, “um sich beruflich neu zu orientieren”. Dies teilt die Bertelsmann Printing Group mit. Man trenne sich “in beiderseitigem Einvernehmen”. Hintergrund für diese Entscheidung sei die bevorstehende Schließung des Standortes Nürnberg Ende April 2021, heißt es.

Die Aufgaben von Dieter Simon am Standort Nürnberg übernimmt zum 1. April 2020 Lars Meusburger zusätzlich zu seinen Aufgaben als Leiter Einkauf bei Prinovis Deutschland. Mit dem Ausscheiden von Dieter Simon wird Cord Schuster, Leiter der Prinovis-Standorte in Ahrensburg und Dresden, zum Geschäftsführer der Prinovis GmbH berufen.

Anzeige

Dieter Simon war 2017 als Standortleiter und Mitglied der Geschäftsführung zu der Tiefdrucktochter der Bertelsmann Printing Group in Nürnberg zurückgekehrt, nachdem er bereits von 1992 bis 2008 in verschiedenen Funktionen für Bertelsmann tätig war. Bis zu seinem Ausscheiden im Spätsommer soll sich Simon “weiter um spezielle gruppenweite Projekte kümmern, die zum Ziel haben, die Vernetzung und die operative Exzellenz der neu formierten Bertelsmann Printing Group zu verbessern”.

Prinovis betriebt aktuell noch vier Tiefdruck- und Rollenoffset-Produktionsstandorte in Ahrensburg, Dresden, Nürnberg und Liverpool. Die Druckereigruppe ist Teil der Bertelsmann Printing Group (BPG) in der alle Druckaktivitäten von Bertelsmann gebündelt sind. Zu diesem Bertelsmann-Unternehmensbereich gehören mehr als 8.000 Mitarbeiter. Hauptsitz der Bertelsmann Printing Group ist Gütersloh.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
Bundle: Schadensfälle aus der Druckindustrie – Ausgabe 1+2
90 interessante neue Gutachterfälle mit businessrelevanten Handlungsempfehlungen von Dr.-Ing. Colin Sailer.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Lars Meusburger viel Erfolg! Eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Hat ja seinen “Job” in Nürnberg erledigt und kann wieder weiterziehen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Alles Gute für die Zukunft, Herr Simon 😉

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren