Produkt: Deutscher Drucker 21/2019
Deutscher Drucker 21/2019
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ LED-Hybrid-Inkjetdrucker Vutek 32h +++ Pricing-Kongress: Stellschraube für den Unternehmensgewinn +++ Flyeralarm: Ausbildung
Vorgänger Ghilad Dziesietnik geht in den Ruhestand

EFI: Dr. Douglas Edwards ist neuer Chief Technology Officer

Dr. Douglas Edwards ist neuer Chief Technology Officer CTO bei EFI Electronics for Imaging Digitaldruck Inkjet Großformatdruck EFI Fiery
Dr. Douglas Edwards ist neuer Chief Technology Officer bei EFI.(Bild: EFI)
Dr. Douglas Edwards ist neuer Chief Technology Officer (CTO) von EFI. Er folgt auf Ghilad Dziesietnik, der nach fast 25-jähriger Tatigkeit bei EFI – davon die letzten 14 Jahre als CTO – in den Ruhestand gegangen ist. Vor seiner Ernennung zum CTO von EFI war Edwards CEO von Xaar plc, einem britischen Entwickler von Inkjet-Druckkopftechnologien, sowie Chairman von Xaar 3D Ltd, einem 3D-Druck-Joint-Venture mit Stratasys Ltd.

Bevor er zu Xaar kam, war Edwards bis 2015 Präsident des Geschäftsbereichs Digital Printing & Enterprise Business von Kodak. In dieser Position war er für flexible Verpackungs-, Funktions- und elektrofotografische Drucklösungen sowie für Akzidenz- und Inkjetdruck-Lösungen mit einem Umsatz von insgesamt ca. 800 Mio. US-Dollar verantwortlich. Davor wiederum leitete Edwards den Kodak-Geschäftsbereich Prepress Solutions, mit einem Jahresumsatz von 1,5 Mrd. US-Dollar. Dr. Douglas Edwards wechselte später von Kodak zu Kodak Polychrome Graphics (KPG), einem Joint Venture zwischen Eastman Kodak und der Sun Chemical Corporation (50/50%), in dem er Vice President für Forschung und Entwicklung war. Darüber hinaus war Edwards in mehreren Führungspositionen in der Forschung und Entwicklung bei International Paper, Zeneca Specialties (vormals ICI Colors & Fine Chemicals) und Ilford Photographic Ltd in Großbritannien tätig. 

Edwards, der in der Niederlassung von EFI in Manchester im US-Bundesstaat New Hampshire tätig ist, hat einen Bachelor-Abschluss und Doktortitel (Dissertation zu leitfähigen organischen Materialien) in Chemiewissenschaften von der London University. Er besitzt mehrere Patente und hat wissenschaftliche Abhandlungen und Bücher zu Themen wie Festkörperleitfähigkeit und fotografischen Materialien veröffentlicht. Zudem hat er wissenschaftliche Forschungsstudien zum Färben von Textilien veröffentlicht, u. a. Arbeiten zum Lösungsverhalten von anionischen Azofarbstoffen für Textilfasern.
Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 2/2019
Deutscher Drucker 2/2019
Deutscher Drucker 2/2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren