Produkt: Deutscher Drucker 19-20/2020
Deutscher Drucker 19-20/2020
Schwerpunkt: Druckveredelung +++ Digitaldruck +++ Druckweiterverarbeitung +++ Firmenübernahme +++ Journal für Druckgeschichte
Werbetechnik, Lichtwerbung, Großformatdruck und Textilveredelung

Expo 4.0 lockt mehr als 12.500 Besucher nach Stuttgart

Wetec Expo 4.0 2020 Abschlussbericht
Die Fachmesse bot einen Komplettüberblick für Werbetechnik, Lichtwerbung und den (großformatigen) Digitaldruck.(Bild: Messe Stuttgart)
Die Expo 4.0, der Messeverbund aus Wetec, TV Tecstyle Visions und Give a Days, hat Ende Januar/Anfang Februar mit insgesamt 421 Ausstellern 12.581 Fachbesucher nach Stuttgart gelockt, darunter 17 Prozent internationale Gäste aus 50 Ländern. Speziell auf der Wetec drehte sich bei 103 Ausstellern und auf zahlreichen Sonder- und Aktionsflächen alles um die Werbetechnik, Lichtwerbung und den Digitaldruck, besonders den Großformatdruck. Gelobt wurde laut Veranstalter die Qualität der Besucher: Viele seien in ihren Unternehmen maßgeblich an Investitionsentscheidungen beteiligt.

Trotz der engen Messetaktung im ersten Halbjahr 2020 sei das Resümee von Ausstellern wie beispielsweise Mimaki Deutschland, H. Brunner, Igepa Systems oder 3M Deutschland positiv ausgefallen. Und auch die internationale Ausrichtung der Wetec ist laut der Messe Stuttgart sichtbar geworden: Das Auslandsnetzwerk des Veranstalters habe für Aussteller aus 15 Ländern gesorgt, darunter die Niederlande, Italien, USA, Österreich und Polen. Ein weiterer Ausbau der Wetec in die DACH-Region und in das europäische Ausland stehen laut Messe Stuttgart für 2022 auf der Agenda.

Anzeige

Der gesamte Messeverbund der Expo 4.0 lockte 17 Prozent internationale Besucher aus 50 Ländern nach Stuttgart. 30 Prozent der internationalen Besucher stammte dabei aus der Schweiz und 28 Prozent aus Österreich.

Gelobt wurde nach Aussage des Veranstalter die Qualität der Fachbesucher, denn vier von fünf seien maßgeblich an Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen beteiligt, 87 Prozent seien mit konkreten Kaufabsichten nach Stuttgart gekommen und 84 Prozent der Besucher würden planen, innerhalb der nächsten 12 Monate zu investieren. Insgesamt sei der Messeverbund der drei parallel stattfindenden Fachmessen mit der Note 2,0 bewertet worden, und auch die Wiederbesuchsabsicht sei hoch ausgefallen. Im Schnitt verbrachten die Besucher 4,8 Stunden auf den drei Messen.

Das Rahmenprogramm der Wetec zielte unter anderem mit der “Work and Do Area”, der “Wrap and Style Area” und der erstmals angebotenen “3D Print World” vor allem auf das Mitmachen und Ausprobieren ab. Die nächste Wetec findet wieder im Messeverbund Expo 4.0 zusammen mit der TV Tecstyle Visions und Give A Days voraussichtlich vom 10. bis 12. Februar 2022 in Stuttgart statt.

Impressionen von der diesjährigen Wetec zeigt auch unsere Bildergalerie.

 

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Deutscher Drucker 21/2019 Digital
Deutscher Drucker 21/2019 Digital
Schwerpunkt: Digitaldruck +++ LED-Hybrid-Inkjetdrucker Vutek 32h +++ Pricing-Kongress: Stellschraube für den Unternehmensgewinn +++ Flyeralarm: Ausbildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren