Produkt: Download » Printed Interior «
Download » Printed Interior «
In vier Teilen widmet sich das Team von Deutscher Drucker und Flexo+Tief-Druck dem Thema „Printed Interior“.
Print Media Future Day und Young Professional Day

FDI und HDM kooperieren mit der Messe Stuttgart

Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler (HDM Stuttgart) und Hans-Jürgen Altes (FDI).

Die Hochschule der Medien (HDM) veranstaltet ihren „Print Media Future Day“ zukünftig zusammen mit den Partnern FDI (Fachverband der Druckindustrie und Informationsverarbeitung) und der Messe Stuttgart. Am 14. November 2019 findet der „Print Media Future Day“ erstmals auf dem Gelände der Messe Stuttgart statt. Zusätzlich organisieren der FDI und die HDM im Rahmen der Stuttgarter Fachmesse „Wetec“ (30.1. bis 1.2.2020) einen „Young Professional Day“. print.de sprach mit Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler (HDM) und Hans-Jürgen Altes (FDI).

Anzeige
Anzeige

print.de: Herr Prof. Thaler, wie kam es zu der Kooperation beim „Print Media Future Day“?

Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler: Unser „Print Media Future Day“ ist eine regelmäßig stattfindende Fachveranstaltung des Studiengangs Print Media Management für die Druck- und Medienindustrie und gibt es bereits seit 2007. Wegen Baumaßnahmen kann der Event 2019 nicht an der Hochschule stattfinden. Deshalb haben wir uns nach Alternativen umgeschaut. Mit dem FDI und der Messe Stuttgart haben wir professionelle Partner gefunden.

Hans-Jürgen Altes: Wir arbeiten schon seit vielen Jahren sehr gut mit der HDM zusammen, so zum Beispiel beim „Vaihinger Praxis Dialog“. Deshalb haben wir gerne zugesagt, den „Print Media Future Day“ gemeinsam mit der HDM und dem Partner Messe Stuttgart zu veranstalten. Wichtig ist uns, dass wir hier ein attraktives Programm für die Branche auf die Beine stellen.

 

print.de: Was hat man sich unter der Kooperation vorzustellen?

Altes: Die Messe Stuttgart ist Premiumpartner der Veranstaltung. Diese Zusammenarbeit beinhaltet nicht nur den „Print Media Future Day“, sondern auch Aktivitäten auf der Stuttgarter Fachmesse „Wetec“. Der FDI und die HDM werden dort einen „Young Professional Day“ mit Präsentationen und einer Ausstellung für junge Leute veranstalten. Das freut uns besonders, weil wir damit auch etwas für den Branchennachwuchs tun können.

Prof. Thaler: Seit vielen Jahren bin ich an Gymnasien unterwegs und stelle dort die beruflichen Möglichkeiten im Medien- und Druckbereich vor. Deshalb kenne ich das Informationsbedürfnis der Jugendlichen sehr genau. Beim „Young Professional Day“ müssen wir anhand von Beispielen aus der Branche zeigen, welche attraktiven Entwicklungsmöglichkeiten es gibt. Der Medienbereich ist insgesamt sehr dynamisch, weswegen auch für Berufseinsteiger Prognosen schwieriger geworden sind. Hier möchten wir Orientierung bieten.

 

print.de: Was wird sich am „Print Media Future Day“ ändern?

Prof. Thaler: Das Programm stellen wir gerade auf. Ob es ein oder mehrere Panels geben wird, daran arbeiten wir gerade. Das Programm werden wir bald bekanntgeben. Der Veranstaltungsort bei der Messe Stuttgart bietet uns auch logistische Vorteile und ist außerdem verkehrstechnisch sehr gut zu erreichen.

Teilen Sie diesen Beitrag
Produkt: Download »Marktreport Druckindustrie«
Download »Marktreport Druckindustrie«
Der aktuelle Marktreport der Druckindustrie umfasst alle wichtigen Daten und Fakten zum deutschen Druckmarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: