HdM Stuttgart


Ob Bewerben, Studieren oder Karriere an der HdM Stuttgart: Wenn Sie sich für die Hochschule der Medien interessieren, sind Sie hier richtig.

Sie hat eine lange Tradition und arbeitet doch dicht am Puls des Wandels: Die Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen geht zurück auf die vor rund 60 Jahren gegründete HBI und auf die HDM, deren Wurzeln bis 1853 zurückreichen. Heute bildet die HdM Stuttgart – sie entstand 2001 aus dem Zusammenschluss der beiden – Spezialisten für alle Bereiche einer im Umbruch befindlichen Medienwelt aus. Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Informationen und aktuelle Nachrichten rund um die Stuttgarter Hochschule gebündelt.

Inhaltsverzeichnis:

HdM – Hochschule der Medien Stuttgart

Die HdM – Hochschule der Medien Stuttgart ist eine staatliche Hochschule und bietet rund 30 Studiengänge für Medienschaffende aller Bereiche. Sie entstand 2001 durch den Zusammenschluss der Hochschule für Druck und Medien (HDM) und der Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen (HBI). Die wichtigsten Daten zeigt die folgende Tabelle im Überblick:

Adresse der HdM Stuttgart Nobelstraße 10
70569 Stuttgart
www.hdm-stuttgart.de
Kontakt +49 (0) 711 8923-10
Rektor Professor Dr. Alexander W. Roos
Professuren 146
Mitarbeiter rund 200
Studierende 5.060 (Wintersemester 2018/19)
HdM Stuttgart, Eingang
Der Eingang zur Hochschule der Medien, kurz HdM, in Stuttgart

Nach oben

Kurzporträt: Die HdM Stuttgart im Youtube-Video

Das nachfolgende Youtube-Video stellt die Möglichkeiten, die die HdM Stuttgart ihren Studierenden bietet, in einem kurzen Porträt vor. Vom hochschuleigenen Radiosender “Horads” führt der Film zum Studentenfernsehen “Stufe” mit eigenem Studio sowie professioneller Regie und zur Redaktion der Hochschule für das crossmediale Online-Magazin. Im Labor für digitale Fotografie und dem Crossmedia-Publishing-Labor wartet schließlich die Technik für die Umsetzung.

Nach oben

StudyCheck: Die HdM Stuttgart im Ranking der Hochschulen 2019

Das Ranking der beliebtesten Hochschulen von StudyCheck basiert 2019 auf rund 43.000 Bewertungen von Studierenden. Die HdM Stuttgart erreichte unter allen beurteilten Hochschulen den achten Platz und den siebten Rang unter den Fachhochschulen in Deutschland. Ihr Wert liegt bei 4,1 von 5 möglichen Sternen. Die Favoritenliste des Rankings umfasste 52 aus insgesamt 296 Fachhochschulen.

Nach oben

Bewerben an der HdM Stuttgart

Um an der HdM Stuttgart studieren zu können, muss man sich zunächst natürlich bewerben. Der Ablauf der Verfahren unterscheidet sich bei den Bachelor- und den Master-Studiengängen, die Fristen sind jedoch für alle gleich:

Studienbeginn Bewerbungsstart Bewerbungsende
Wintersemester Mitte Mai 15. Juli
Sommersemester Mitte November 15. Januar

Nach Start der Bewerbungsfrist können sich Interessenten für ein Bachelor-Studium in den folgenden drei Schritten online bewerben:

  1. Registrierung auf dosv.hochschulstart.de
  2. Bewerbung (-en) auf dosv.hochschulstart.de abgeben
  3. Registrierung mit Bewerber-ID von dosv.hochschulstart.de beim Portal der HdM

Innerhalb von ein bis zwei Werktagen werden die Daten von dosv.hochschulstart.de in das HdM-System importiert. Zudem besteht die Möglichkeit, die Unterlagen dort zu bearbeiten und zu ergänzen.

Interessenten für ein Master-Studium bewerben sich zunächst über ein Onlineportal der Hochschule. Anschließend drucken sie ihren Antrag auf Zulassung aus und reichen ihn mit allen weiteren notwendigen Dokumenten in Papierform an der Hochschule ein.

Nach oben

Zulassungsvoraussetzungen der HdM Stuttgart (NC)

Bewerben sich mehr Interessenten für einen Studiengang, als dieser Plätze hat, dann greifen die Zulassungsbeschränkungen der HdM Stuttgart. Sie werden auch als Numerus Clausus, kurz NC, (lateinisch für “geschlossene Anzahl”) bezeichnet. Die untenstehende Tabelle gibt einen Überblick über die Voraussetzungen für Bachelor- und Masterstudium. Wer sich bewerben möchte, sollte sich allerdings direkt in Stuttgart über eventuelle Aktualisierungen/Verfeinerungen erkundigen.

Zulassungsvoraussetzungen für ein Bachelorstudium Zulassungsvoraussetzungen für ein Masterstudium
Gesamtnote des vorherigen Abschlusses:

  • überdurchschnittliche Gesamtnote des zur Zulassung berechtigenden Studienabschlusses
  • mindestens 2,4
  • gilt für alle Masterstudiengänge
Verfahrensnote aus:

  • Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung
  • evtl. Notenbonus, z. B. für fachlich relevante Ausbildung
  • gilt für 90 % der Studienplätze
Verfahrensnote aus:

  • Gesamtnote des zur Zulassung berechtigenden Studienabschlusses
  • evtl. Notenbonus, z. B. für einschlägige Berufserfahrung oder Wettbewerbserfolge

gilt für:

  • konsekutive Studiengänge außer Master of Media Research
  • nicht konsekutive, weiterbildende, berufsbegleitende Studiengänge
Wartezeit seit Erlangen der Hochschulzugangsberechtigung (für 10 % der Studienplätze) weitere zusätzliche Voraussetzungen:

  • für Master for Media Research: Ergebnis eines Kolloquiums
  • für nicht konsekutive, weiterbildende, berufsbegleitende Studiengänge: Berufs- und Managementerfahrung

Bereits vor der Vergabe von Bachelorstudienplätzen anhand von Verfahrensnote und Wartezeit wird ein Kontingent auf Bewerber verteilt, die eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Herkunft aus dem Nicht-EU-Ausland
  • erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums in Deutschland
  • außergewöhnliche Härtefälle
  • nach Zulassung verhinderte Aufnahme des Studiums, z. B. durch freiwilligen Wehrdienst, Tätigkeit als Entwicklungshelfer oder Pflege eines Angehörigen

Nach oben

Erwünscht bis erforderlich: Das Vorpraktikum für die HdM Stuttgart

Für die Bewerbung auf den Studiengang Druck- und Medientechnologie ist ein Vorpraktikum erwünscht bzw. kann es als Bonus auf die Hochschulzugangsberechtigungsnote (HZB-Note) angerechnet werden. Tatsächlich erforderlich ist ein Vorpraktikum für das Studium an der HdM Stuttgart derzeit ausschließlich im Studiengang Crossmedia-Redaktion/Public Relation. Die Rahmendaten dafür sind:

  • Dauer: mindestens sechs Wochen
  • Frist: absolviert zum Zeitpunkt der Immatrikulation
  • Inhalt: Erstellung von Kommunikationsinhalten, z. B. in der Kommunikationsabteilung eines Unternehmens oder in einer Redaktion
  • Bestätigung: Zeugnis des Arbeitgebers
  • möglicher Ersatz: Volontariat (ca. zwölf Monate), feste redaktionelle Tätigkeit (mind. sechs Wochen) oder einjährige freie Berufstätigkeit

Nach oben

Studieren an der HdM Stuttgart

Wer an der HdM Stuttgart studieren möchte, hat die Wahl zwischen rund 30 – zum Wintersemester 2018/19 waren es exakt 28 – Studiengängen. Sie sind auf drei Fakultäten aufgeteilt. 16 der Studiengänge werden mit dem Bachelor abgeschlossen und 12 mit dem Master. (Weitere vier Masterstudiengänge sind berufsbegleitend angelegt, siehe nächster Absatz.) Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Vollzeit-Studiengänge:

Bachelor-Studiengänge Master-Studiengänge
Fakultät Druck und Medien:

  • Deutsch-chinesischer Studiengang Medien und Technologie
  • Mobile Medien
  • Mediapublishing
  • Wirtschaftsingenieurwesen Medien
  • Verpackungstechnik
  • Integriertes Produktdesign
  • Print and Media Technologies
  • Packaging Development Management
  • Crossmedia Publishing and Management
  • Computer Science and Media
Fakultät Electronic Media:

  • Audiovisuelle Medien
  • Medienwirtschaft
  • Crossmedia-Redaktion/Public Relation
  • Werbung und Marktkommunikation
  • Audiovisuelle Medien
  • Medienmanagement
  • Unternehmenskommunikation
Fakultät Information und Kommunikation:

  • Bibliotheks- und Informationsmanagement
  • Wirtschaftsinformatik und digitale Medien
  • Online-Medien-Management
  • Informationsdesign
Wirtschaftsinformatik
alle Fakultäten: Master of Media Research

In seiner Rede zum Deutschen Druck- und Medientag 2018 setzte sich HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander Roos mit der “Qualifizierung des Nachwuchses in Zeiten des Wandels” auseinander. Der Umformung der Branche und der Entstehung neuer Märkte durch die Digitalisierung begegne die Hochschule mit einer Neuausrichtung der Druck- und Verpackungsstudiengänge, erläuterte er.

So wurden aus dem Studiengang Druck- und Medientechnologie mit zwei Vertiefungsrichtungen (Graphic Arts Technology und Digital Publishing) zwei eigenständige Angebote wurden. In einem der beiden neuen Studiengänge geht es verstärkt um die Digitalisierung der Druckbranche; die Vermittlung von IT- und drucktechnischen Inhalten steht im Vordergrund. Aus Graphic Arts Technology wurde ein englischsprachiger Bachelor-Studiengang, da die Internationalisierung sowohl für Druckereien als auch für technische Einkäufer im Medienbereich eine immer höhere Bedeutung erlangt.

Nach oben

Berufsbegleitende Angebote der HdM Stuttgart

Neben den Vollzeitstudiengängen mit Masterabschluss bietet die HdM Stuttgart weitere vier Masterstudiengänge als berufsbegleitende Weiterbildungen an. Diese sind:

  • Bibliotheks- und Informationsmanagement
  • International Business (MBA)
  • Data Science and Business Analytics
  • Intra- und Entrepreneurship (tech)

Nach oben

Verteilung der Studierenden auf die Studienbereiche

Zum Wintersemester 2018/19 war der Bereich “Wirtschaft mit Bezug zu elektronischen digitalen Medien” der beliebteste Studienbereich an der HdM; für ihn hatten sich 33 % der Studierenden entschieden. Die Verteilung auf alle Studienbereiche sah aus wie folgt:

  1. Wirtschaft mit Bezug zu elektronischen digitalen Medien: 33 %
  2. Audiovisuelle Medien und Gestaltung: 19 %
  3. Werbung und Journalismus: 15 %
  4. Medieninformatik und mobile Medien: 14 %
  5. Druck und Verlag: 7 %
  6. Bibliothek/Verpackung: je 6 %
HdM Stuttgart: Verteilung der Studierenden auf die Studienbereiche (WS 2018/19)
Der beliebteste Studienbereich der HdM Stuttgart war zum Wintersemester 2018/19 “Wirtschaft mit Bezug zu elektronischen digitalen Medien”, hier waren 33 % der Studierenden eingeschrieben. Auf Platz zwei folgte “Audiovisuelle Medien und Gestaltung”.

Nach oben

Gebühren für ein Studium an der HdM Stuttgart

Wie an allen Hochschulen in Baden-Württemberg fallen auch an der HdM Stuttgart zwei Arten von gesetzlichen Gebühren für das Studium an. Sie betreffen:

  • international Studierende, die nicht aus einem Mitgliedsstaat der EU oder des EWR stammen: 1.500 Euro pro Semester
  • Zweitstudierende, die bereits (mindestens) ein Studium absolviert haben: 650 Euro pro Semester

Darüber hinaus erhebt die HdM sogenannte Semesterbeiträge, die von allen Studierenden zu bezahlen sind. Sie betragen:

  • Beitrag zu Verwaltungskosten: 70 Euro
  • Beitrag für die Verfasste Studierendenschaft: 15 Euro
  • Beitrag für das Studierendenwerk Stuttgart: 113,40 Euro

Nach oben

Karriere an der HdM Stuttgart

Wer sich für die Karrieremöglichkeiten an der HdM Stuttgart interessiert, kann sich über die Website der Hochschule informieren. Die aktuellen Stellenangebote finden Sie, wenn Sie die folgenden beiden Schritte gehen:

  1. im Ausklapp-Menü den Bereich “Hochschule” wählen
  2. unter dem Reiter “Aktuelles” den Bereich “Stellenangebote der HdM” anklicken

Dann öffnet sich eine Unterseite mit Stellenangeboten und weiterführenden Informationen. Zum einen beziehen sie sich auf die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren, zum anderen richten sie sich an Mitarbeiter mit Kind.

⇒ Alle Jobangebote der Druckbranche und grafischen Industrie finden Sie im print.de-Stellenmarkt.

Artikel u. a. unter Verwendung eines Beitrags von Frank Lohmann.

Erstmals erschienen 2018, letzte Aktualisierung 09.07.2019.